Elektronische Meldung von Laborbefunden

Das BAG beabsichtigt die Übermittlung meldepflichtiger Befunde zu digitalisieren.

Beschreibung des Projekts «Labormeldung»

In einem ersten Schritt wird vom BAG eine elektronische Schnittstelle für die automatisierte Übermittlung von meldepflichtigen Laborbefunden angeboten. Die elektronische Meldung basiert auf dem FHIR-Format (Fast Healthcare Interoperability Resources) und einer REST-Transport-Schiene. Der Austausch wird mit mTLS (mutual transport layer security) Zertifikaten gesichert. Die Dokumente können in den Formaten XML oder JSON eingeliefert werden. Als semantische Standards kommen LOINC und SNOMED CT zur Anwendung. Weitere Infos siehe unter «Dokumentation».

Ziele

Meldepflichtige Labordaten sollen vollständig automatisiert übermittelt werden. Die analogen Prozesse zwischen den Meldenden und dem BAG resp. den Kantonsärztlichen Diensten werden dadurch abgelöst. Die Umstellung auf digitales Melden soll bis Ende 2024 erfolgen. Alle meldepflichtigen Laboratorien sind gebeten, die Umstellung frühzeitig mit ihrem IT-Provider bzw. mit ihrem LIS Hersteller zu initiieren.

Für selten gemeldete Erreger sowie Laboratorien mit sehr geringem Meldevolumen wird im Laufe des Jahres 2024 eine alternative Lösung eingeführt, mit welcher Einzelmeldungen eingereicht werden können.  

Vorgehen

Das Projekt startet im Q1/2024 mit wenigen Erregern und wird in der Folge laufend mit weiteren Erregern ergänzt und ausgebaut.

Der Pilotbetrieb steht allen Laboratorien offen. Bitte melden Sie sich über folgende E-Mail-Adresse beim Projektteam: infreport@bag.admin.ch.

Dokumentationen

Die technische Spezifikation zur Umsetzung der Lösung steht in Form einer FHIR-Implementation Guideline zur Verfügung. Die aktuellste, publizierte Version finden Sie hier: Home - CH ELM (R4) v1.0.0 (fhir.ch).

Um Ihnen den Einstieg in die technische Umsetzung zu vereinfachen, können beim BAG weitere Unterlagen angefordert werden. Bei Fragen zum Projekt, zur FHIR-Implementation Guideline oder zur technischen Umsetzung wenden Sie sich bitte an die folgende E-Mail-Adresse: infreport@bag.admin.ch.

Onboarding

Zur elektronischen Einlieferung der laboranalytischen Befunde benötigt jedes Labor bzw. jede Laborgruppe eigene vom BAG bereitgestellte mTLS-Zertifikate für die Test- und Produktivumgebung. Dazu ist ein Antrag zur Nutzung ans BAG einzureichen. Nach der Prüfung Ihres Antrags wird ihr System zuerst auf die Testumgebung des BAG verbunden, damit Sie die laborseitige Implementierung starten und Test-Meldungen einliefern können.

Wir möchten Sie bitten, uns frühzeitig per untenstehender E-Mail mitzuteilen, wann Sie Ihren Rollout in Betracht ziehen. Gerne werden wir daraufhin mit Ihnen in Kontakt treten.

Kontaktieren Sie uns bitte für das Onboarding über folgende E-Mail-Adresse: infreport@bag.admin.ch.

Letzte Änderung 28.12.2023

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Übertragbare Krankheiten
Sektion Meldesysteme
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 87 06

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/krankheiten/infektionskrankheiten-bekaempfen/meldesysteme-infektionskrankheiten/meldepflichtige-ik/meldeformulare1.html