Psychologieberufe

Die Psychologieberufe sind ein wichtiger Pfeiler des schweizerischen Gesundheitssystems. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Leistungen in diesem Bereich ist davon auszugehen, dass die Berufe zukünftig vermehrt in den Fokus rücken werden. Analog zu den Medizinal- und den Gesundheitsberufen sind auch die Psychologieberufe in einem separaten Gesetz verankert: dem Bundesgesetz über die Psychologieberufe (Psychologieberufegesetz, PsyG).

Das Ziel des PsyG ist der Gesundheitsschutz der Bevölkerung sowie der Schutz vor Täuschung und Irreführungen derjenigen Personen, die psychologische Leistungen in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund werden für unterschiedliche Weiterbildungsabschlüsse Richtlinien gesetzlich festgehalten. In den folgenden Fachgebieten der Psychologie können eidgenössisch anerkannte Weiterbildungstitel erlangt werden:

  • Psychotherapie
  • Kinder- und Jugendpsychologie
  • Klinische Psychologie
  • Neuropsychologie
  • Gesundheitspsychologie

Gesetzgebung Psychologieberufe

Das Bundesgesetz über die Psychologieberufe (PsyG) zielt darauf ab, den Schutz der psychischen Gesundheit zu verbessern und Menschen, die eine psychologische Fachperson suchen, vor unqualifizierten Angeboten zu schützen.

Aus- und Weiterbildung

In der Schweiz wird unterschieden zwischen der Aus- und der Weiterbildung. Die Ausbildung wird in Form eines Studiums an einer Schweizer Hochschule absolviert. Die anschliessende Weiterbildung wird von unterschiedlichen Anbietern durchgeführt.

Berufsausübung

Que faut-il savoir sur l’exercice d’une profession de la psychologie en Suisse ? Les paragraphes ci-dessous sont consacrés à certaines spécificités.

Akkreditierung von Weiterbildungsgängen der Psychologieberufe

Die Akkreditierung von Weiterbildungsgängen im Bereich der Psychologieberufe gilt gemäss Psychologieberufegesetz als Voraussetzung für die Erteilung des eidg. Weiterbildungstitels.

Psychologieberuferegister PsyReg

Mit dem Psychologieberuferegister (PsyReg) wird auch für die Psychologieberufe ein Berufsregister geschaffen. Das PsyReg ist seit dem 1. August 2017 für die Öffentlichkeit zugänglich und wird für mehr Transparenz und Qualität im Bereich der Psychologieberufe sorgen.

Konformitätsbescheinigungen für Psychologieberufe

Für inländische Hochschulabschlüsse in Psychologie sowie Weiterbildungstitel in Psychotherapie nach Psychologieberufegesetz PsyG stellt das BAG EU-Richtlinienkonformitäts-
bescheinigungen aus.

FAQ zum Psychologieberufegesetz

Die «FAQ» zum PsyG geben Antworten auf häufige Fragen, welche dem BAG von Weiterbildungsorganisationen, Weiterzubildenden, Verbänden und weiteren Interessierten zum PsyG gestellt werden.

Anerkennungen von Psychologieberufen

Seit Inkrafttreten des Psychologieberufegesetzes (PsyG) am 1. April 2013 prüft die Psychologieberufekommission (PsyKo) ausländische Hochschulabschlüsse in Psychologie und Weiterbildungstitel im Geltungsbereich des PsyG.

Psychologieberufekommission (PsyKo)

Die Psychologieberufe-
kommission berät Bundesrat und Departement zum Psychologieberufegesetz und entscheidet über die Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse und Weiterbildungstitel in den nach PsyG geregelten Fachbereichen.