Umwelt & Gesundheit

Äussere Einflüsse können die Gesundheit gefährden: etwa natürliche oder von Menschen verursachte Strahlung und Radioaktivität, Schall oder Chemikalien. Gut informiert, können Sie sich davor schützen. Wir setzen uns dafür ein und achten auch auf Hitzewellen und gebietsfremde oder gentechnisch veränderte Organismen.

Chemikalien

Chemikalien können bei unsachgemässer Anwendung die Gesundheit gefährden. Informieren Sie sich über den Umgang mit Chemikalien in Alltag, Gewerbe, Handel und Industrie sowie über Wohngifte, Chemikaliensicherheit und Nanotechnologie.

Wohngifte

Auf den Seiten der Fachstelle Wohngifte erfahren Sie, welche Schadstoffe in Wohn- und Aufenthaltsräumen vorhanden sein können und durch welche Massnahmen sich gesundheitsgefährdende Belastungen vermeiden lassen.

Strahlung, Radioaktivität & Schall

Das BAG sorgt für den Schutz von Bevölkerung und Umwelt vor gesundheitsgefährdender Strahlung. Informieren Sie sich hier über Fragen zu Strahlung, z.B. in der Medizin, Radioaktivität in der Umwelt oder Radon.

Biologische Sicherheit

Hier finden Sie Informationen zum Thema der biologischen Sicherheit und der damit verbundenen Aufgaben des BAG im Rahmen des Vollzugs der Einschliessungsverordnung.

Hitze

Hohe Temperaturen beeinflussen die Gesundheit: Direkt kann Hitze Menschen schwächen, indirekt durch veränderte Flora und Pollensaison ihre Gesundheit verschlechtern. Oder Mücken und Zecken verbreiten sich – und damit Krankheitserreger.