Monitoring der Krankenversicherungs-Kostenentwicklung (MOKKE)



Aktuelle Entwicklung der Bruttoleistung pro Person nach Wohnkanton und Kostengruppe (Abrechnungsjahr). 4 Aktualisierungen pro Jahr. Zeitreihen nach Kostengruppe, Altersklasse und Kanton ab 1997 (Abrechnungsjahr und Behandlungsjahr).

Der vollständige Inhalt ist nur auf den Seiten in Deutsch und Französisch verfügbar.

Aktueller Datenstand: 1. Quartal 2022

Die Datengrundlage für das Monitoring hat einen gesamtschweizerischen Abdeckungsgrad von etwa 100% aller Versicherten. Damit stehen genügend Angaben zur Verfügung, um die Kostenentwicklung in der obligatorischen Krankenversicherung abzubilden.

Das Jahreswachstum im Vergleich zum Quartalswachstum zeigt einen gegenläufigen Trend, und der im Quartalrhythmus eingeleitete Rückgang wird sich in den kommenden Monaten auf den Jahresrhythmus niederschlagen.

Wachstum    jährlich    vierteljährlich

2Q 2021             2,1%           9,2%

3Q 2021             4,4%           8,3%

4Q 2021             5,1%           5,6%

1Q 2022             6,7%           4,2%

Im laufenden Quartal sind nur die Kosten für Spitalaufenthalte (-2,4%) und die Kosten für Physiotherapien (-0,3%) im Vergleich zur Vorjahresperiode gesunken. Hingegen trugen vor allem die Kosten für die Behandlung in Arztpraxen (+2,6%), ambulante Behandlungen in Spitälern (+10%), die Kosten für Arzneimittel in Apotheken (+9,7%) und für direkt von Ärztinnen und Ärzten abgegebene Arzneimittel (+2,5%) zum Kostenwachstum bei.

Die per 1.10.2021 in Kraft getretene Änderung des KVG und seiner Verordnungen über die Vergütung von Pflegematerial dürfte einen gewissen Einfluss auf die Kostenentwicklung im vierten Quartal 2021 und im ersten Quartal 2022 gehabt haben, hauptsächlich in den Kostengruppen Spitex und Alters- und Pflegeheime. Über ein Jahr gesehen rechnet das BAG mit einem Anstieg von rund 10 Millionen Franken für den Spitex-Bereich und 55 Millionen Franken für die Alters- und Pflegeheime, die neu zu Lasten des KVG gehen.

SVG-Diagramm 4 300 4 200 4 100 4 000 3 900 3 800 3 700 16 % 12 % 8 % 4 % 0 % -4 % -8 % 3 801 Fr. 3 790 Fr. 3 822 Fr. 3 855 Fr. 3 909 Fr. 3 962 Fr. 3 991 Fr. 4 009 Fr. 4 054 Fr. 4 006 Fr. 3 994 Fr. 4 024 Fr. 4 003 Fr. 4 089 Fr. 4 168 Fr. 4 228 Fr. 4 271 Fr. -0.2 % -0.4 % 0.5 % 0.3 % 0.3 % 2.8 % 4.5 % 4.4 % 4.0 % 4.0 % 3.7 % 1.1 % 0.1 % 0.4 % 0.4 % -1.3 % 2.1 % 4.4 % 5.1 % 5.1 % 6.7 % Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 2018 2019 2020 2021 2022 1
1
Gleitende 4-Quartale in abs. CHF
Teuerungen über die jeweils letzten 4 Quartale in %

x-Achse: Quartale
y-Achse: Franken (Säulen) und Veränderung in % (Linie)

Datentabelle herunterladen (Excel)

 

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Direktionsbereich Kranken- und Unfallversicherung
Sektion Datenmanagement und Statistik
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 462 21 11
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/zahlen-und-statistiken/statistiken-zur-krankenversicherung/monitoring-zur-krankenkassenkostenentwicklung.exturl.html/aHR0cHM6Ly9tb2trZS5iYWdhcHBzLmNoL3BvcnRhbF9kZS5waH/A_cD0mbGFuZz1kZQ==.html