Unfallverhütung: EKAS

Die Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS) stimmt die einzelnen Durchführungsbereiche der Durchführungsorgane der Arbeitssicherheit aufeinander ab, soweit der Bundesrat hierüber keine Bestimmungen erlassen hat.

Die Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS) stimmt die einzelnen Durchführungsbereiche der Durchführungsorgane der Arbeitssicherheit aufeinander ab, soweit der Bundesrat hierüber keine Bestimmungen erlassen hat. Sie sorgt zudem für eine einheitliche Anwendung der Vorschriften über die Verhütung von Berufsunfällen und Berufskrankheiten in den Betrieben. Die EKAS kann dem Bundesrat Anregungen zum Erlass von Vorschriften über die Verhütung von Berufsunfällen und Berufskrankheiten unterbreiten. Ferner kann sie die Suva ermächtigen, mit geeigneten Organisationen Verträge über besondere Durchführungsaufgaben auf dem Gebiete der Verhütung von Berufsunfällen und Berufskrankheiten abzuschliessen.

Letzte Änderung 05.07.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Versicherungsaufsicht
Sektion Unfallversicherung, Unfallverhütung und Militärversicherung
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 462 21 11
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/versicherungen/unfallversicherung/unfallverhuetung/verhuetung-berufsunfaelle-berufskrankheiten/ekas.html