Änderung der Verordnung über die Unfallverhütung (VUV)

Mit der Revision von Artikel 11d VUV werden auch Absolventinnen und Absolventen der Berufsprüfung ASGS als Spezialistinnen und Spezialisten der Arbeitssicherheit anerkannt. Die Änderung von Artikel 11d VUV ist am 1. Mai 2018 in Kraft getreten. 

Mit einer Anpassung von Artikel 11d VUV können die Absolventinnen und Absolventen der Berufsprüfung ASGS (Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz) in Zukunft – nebst den Absolventinnen und Absolventen von durch das BAG anerkannten Weiterbildungskursen nach Eignungsverordnung – auch nach Artikel 11a VUV von den Betrieben als Spezialistinnen und Spezialisten der Arbeitssicherheit beigezogen werden.

Letzte Änderung 05.07.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Versicherungsaufsicht
Sektion Unfallversicherung, Unfallverhütung und Militärversicherung
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 462 21 11
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/versicherungen/unfallversicherung/revisionsprojekte/abgeschlossene-revisionen/aenderung-vo-unfallverhuetung-vuv.html