Arzneimittel zur Behandlung von Alzheimer- oder Parkinson-Demenz

Donepezil, Rivastigmin und Galantamin werden bei der Behandlung einer leichten bis mittelschweren Demenz infolge einer Alzheimer-Erkrankung vergütet. Ebenso erfolgt eine Vergütung von Rivastigmin bei der Behandlung von leichter bis mittelschwerer Demenz infolge einer Parkinson-Erkrankung. Des Weiteren wird bei der Behandlung einer mittelschweren bis schweren Alzheimer-Demenz Memantin vergütet.

Der klinische Nutzen dieser Arzneimittel ist unklar. Ziel dieses HTA-Berichts ist, die vorliegende klinische und wirtschaftliche Evidenz zu diesen Behandlungen bei Patientinnen und Patienten mit Alzheimer- oder Parkinson-Demenz in der Schweiz zu bewerten.

Letzte Änderung 05.11.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Leistungen Krankenversicherung
Sektion Health Technology Assessment
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 469 17 33
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/versicherungen/krankenversicherung/krankenversicherung-leistungen-tarife/hta/hta-projekte/medikamentebeialzheimerdemenz.html