Denosumab (Prolia®) zur Behandlung von Osteoporose

Das HTA hat zum Ziel die Sicherheit, Wirksamkeit, Kosteneffizienz und die budgetären Auswirkungen einer Therapie mit Denosumab (Prolia®) im Vergleich zu Placebo, Bisphosphonaten und selektiven Östrogenrezeptormodulatoren (SERMs) in Patienten mit Osteoporose zu überprüfen.

Letzte Änderung 07.05.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Leistungen Krankenversicherung
Sektion Health Technology Assessment
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 469 17 33
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/versicherungen/krankenversicherung/krankenversicherung-leistungen-tarife/hta/hta-projekte/denosumab.html