Gesundheitspersonal und Umgang mit Diversität

Fachleute im Gesundheitswesen sind mit der soziokulturellen Vielfalt der Bevölkerung unmittelbar konfrontiert. Das BAG setzt sich dafür ein, dass ihre Kompetenzen im Umgang mit Diversität gestärkt werden.  

Fachleute im Gesundheitswesen müssen damit rechnen, dass die Verständigung mit Patientinnen und Patienten nicht immer problemlos funktioniert. Aufgrund ihrer Herkunft oder ihrer Lebenssituation haben die in der Schweiz lebenden Migrantinnen und Migranten mitunter spezifische Bedürfnisse hinsichtlich Gesundheit und Krankheit. Diesem Umstand sollten die medizinische Versorgung und die Ausbildung von Fachleuten gerecht werden, damit eine gute Versorgungsqualität und die Patientensicherheit gewährleistet sind.

Engagement des BAG zugunsten der Migrationsbevölkerung

Das BAG setzt sich dafür ein, dass die Kompetenzen und das Fachwissen des Gesundheitspersonals im Umgang mit Diversität gestärkt werden.

Weiterführende Themen

Migrationssensitive Palliative Care

Zwei Checklisten für migrationssensitive Palliative Care unterstützen Fachpersonen dabei, migrationsspezifische Aspekte bei Patientinnen, Patienten und Angehörigen in palliativen Situationen zu erfragen.

Letzte Änderung 18.12.2017

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion Gesundheitliche Chancengleichheit
CH - 3003 Bern

Tel.
+41 58 462 74 17

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/themen/strategien-politik/nationale-gesundheitsstrategien/gesundheitliche-chancengleichheit/gesundheitspersonal-und-umgang-mit-diversitaet.html