UV-Index

Je höher der UV-Index, desto stärker und desto schädlicher ist die Sonnenstrahlung. Mit Hilfe des UV-Index können wir die Sonnenstrahlung besser einschätzen und uns mit geeigneten Massnahmen vor den Gefahren der UV-Strahlung schützen.

UV-Index Tabelle

Der UV-Index ist ein einfaches Mass für die Stärke der UV-Strahlung der Sonne.

Je höher der UV-Index, desto stärker und desto schädlicher ist die Sonnenstrahlung. Bei einem hohen UV-Index bekommen wir schneller einen Sonnenbrand als bei einem tiefen. Mit Hilfe des UV-Index können wir die Sonnenstrahlung besser einschätzen und uns mit geeigneten Massnahmen vor den Gefahren der UV-Strahlung schützen.

UV-Index-Prognose für präventiven Sonnenschutz nutzen

Der UV-Index wird entweder als aktuell gemessener Wert oder als Prognose angezeigt, die wie das Wetter im Voraus berechnet wird. Die UV-Index-Prognose gibt die maximale Stärke der UV-Strahlung an, die zwischen 11 und 15 Uhr zu erwarten ist. Wie die
Temperaturvorhersage können Sie die UV-Index-Prognose dazu nutzen, sich der Sonnenstrahlung entsprechend zu kleiden und zu verhalten: Je höher der UV-Index ist, desto besser müssen Sie sich schützen.

Hoher Index - hohe Strahlungsgefährdung

Der UV-Index wird mit einer Zahl und einer Zeichnung dargestellt. Die Zahl zeigt die Stärke der UV-Strahlung. Die Zeichnung rechts davon zeigt die geeigneten Schutzmassnahmen zu diesem Wert.

Wie ist der UV-Index definiert?

Die Zahl des UV-Index berechnet sich durch Multiplikation der erythemwirksamen Bestrahlungsstärke (Sonnenbrandwirksamkeit) der UV-Strahlung mit dem Faktor 40 (m2/W).

UV-Index-Prognose weltweit

Letzte Änderung 16.12.2016

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Strahlenschutz
Sektion NIS und Dosimetrie
CH - 3003 Bern

Tel.
+41 58 462 96 14

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/themen/mensch-gesundheit/strahlung-radioaktivitaet-schall/elektromagnetische-felder-emf-uv-laser-licht/sonne_uv-strahlung/uv-index.html