Kosten von Übergewicht und Adipositas

Übergewicht und Adipositas haben neben den gesundheitlichen Folgen für die betroffenen Menschen auch eine beachtliche volkswirtschaftliche Bedeutung.

Zum dritten Mal hat das Bundesamt für Gesundheit die durch Übergewicht und Adipositas und deren Folgekrankheiten verursachten Kosten in der Schweiz berechnen lassen. Die Krankheitskosten von Übergewicht und Adipositas haben sich von 2002 bis 2012 verdreifacht: von 2‘648 Mio. CHF auf 7‘990 Mio. CHF pro Jahr.
In der Adipositas-Kostenstudie wurden sowohl die direkten Kosten (Verbrauch von Ressourcen zur Behandlung der Adipositas und Folgekrankheiten) wie auch die indirekten Kosten (Produktivitätsverlust durch Arbeitsabwesenheit, Invalidität, oder vorzeitigem Tod) berücksichtigt.

Diese aktuellen Zahlen verdeutlichen die gesellschaftspolitische Relevanz von Übergewicht und Adipositas und unterstreichen die Notwendigkeit von Massnahmen zur Förderung eines gesunden Körpergewichts.

Entwicklung der Kosten von Übergewicht und Adipositas: 2002: 2.7 Mrd. Franken, 2007: 5.8 Mrd. Franken, 2012: 8.0 Mrd. Franken

Letzte Änderung 08.01.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Prävention nichtübertragbarer Krankheiten
CH - 3003 Bern

Tel.
+41 58 463 88 24

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/themen/mensch-gesundheit/koerpergewicht-bewegung/koerpergewicht/uebergewicht-und-adipositas/kosten-uebergewicht-und-adipositas.html