Über Suizidalität informieren und Hilfe anbieten

Über Suizidalität und Möglichkeiten der Prävention zu informieren sowie vorhandene Beratungs- und Notfallangebote bekannt zu machen sind wichtige Massnahmen des Aktionsplans Suizidprävention. Das BAG will hierzu einen Beitrag leisten und betreibt seit 2019 die Webseite «www.reden-kann-retten.ch». 

Informieren und sensibilisieren sowie einfacher Zugang zu Hilfe gewähren

Die Ziele 2 und 3 des Nationalen Aktionsplans Suizidprävention lauten:

2. Die Bevölkerung ist über das Thema Suizidalität und über Möglichkeiten der Prävention informiert.

3. Suizidgefährdete Personen und ihr Umfeld kennen und nutzen Beratungs- und Notfallangebote.

Gesamtschweizerische Suizidpräventionskampagne

Als Schlüsselmassnahme zur Zielerreichung schlägt der Aktionsplan unter anderem «eine gesamtschweizerische Suizidpräventionskampagne» vor. Dabei sollen das erfolgreiche Überwinden von Krisen sowie Informationen zu niederschwelligen Anlaufstellen (z.B. Beratungs- und Notfallnummern) im Mittelpunkt der Kommunikation stehen.

«Reden kann retten»: Kampagne und Webseite

Bild reden kann retten

Im Rahmen der nationalen Suizidpräventionskampagne «Reden kann retten» (2016 – 2018) entstand auf Initiative der SBB und des Kantons Zürichs die Webseite «www.reden-kann.retten.ch». Nach Abschluss der Kampagne übernahm das BAG 2019 die Webseite, damit all die wertvollen Informationen für die Bevölkerung zugänglich bleiben. Das BAG betreibt die Webseite in Zusammenarbeit mit Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich.

Die Webseite «www.reden-kann-retten.ch» spricht sowohl Erwachsene als auch Jugendliche an. Suizidgefährdete Personen und Personen, die sich um jemanden sorgen, werden ermuntert, über Suizidgedanken zu sprechen und Hilfsangebote zu nutzen. Sie finden auf dieser Webseite allgemeine Informationen zu Suizidalität, Gesprächstipps und Adressen für den Notfall. Wichtig sind die Hotlines 143 (Betreiber: Die Dargebotene Hand) und 147 (Betreiber: Pro Juventute).  

Letzte Änderung 04.08.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion Nationale Gesundheitspolitik
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 469 79 76
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/politische-auftraege-und-aktionsplaene/aktionsplan-suizidpraevention/ueber-suizidalitaet-informieren-und-hilfe-anbieten.html