Stakeholder-Anlass zum Nationalen Aktionsplan Suizidprävention

Suizidprävention ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Am Stakeholder-Anlass vom 15. Juni 2021 möchten wir mit Ihnen auf das gemeinsam Erreichte zurückschauen und über die Zukunft der Suizidprävention in der Schweiz diskutieren.

Stakeholder-Anlass 15. Juni 2021

Das BAG hat gemeinsam mit der Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren GDK, der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz GFCH sowie vielen weiteren Akteuren den Nationalen Aktionsplan Suizidprävention erarbeitet. Der Bundesrat und der Dialog Gesundheitspolitik haben ihn 2016 verabschiedet. Nun ist es an der Zeit, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen.

Stakeholder-Anlass

15. Juni 2021, 09:45 bis 16:15 Uhr
Online
In Zusammenarbeit mit der GDK und der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz

Anmeldung

Die Teilnahme am Anlass ist kostenlos. Sie können sich bis am 30. April 2021 auf der Seite www.anlass-suizidpraevention.meister-concept.ch anmelden. Falls Sie sich für die online-Teilnahme anmelden, werden Sie kurz vor dem Anlass den Link zur Online-Tagung erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Veranstaltungen im Plenum und die Infosessions werden simultan übersetzt (D/F). Bei den Workshops sprechen alle in ihrer bevorzugten Sprache (D/F), die Moderation wird aber nicht übersetzt und ist entweder auf Deutsch oder auf Französisch.

Das Programm des Anlasses sowie zwei zentrale Basisdokumente finden Sie unten unter «Dokumente».

Aktuell erarbeitet das Büro INFRAS, Forschung und Beratung in unserem Auftrag einen Bericht zum Stand der Umsetzung des Aktionsplans Suizidprävention. Der Bericht wird eine wichtige Grundlage für den Stakeholder-Anlass sein.

Der Vormittag wird im Plenum stattfinden. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, sich in zwei Runden für einen Workshop Ihrer Wahl (je nach Verfügbarkeit) oder für eine Infosession anzumelden. Workshops sind für den Austausch und Diskussionen konzipiert und Infosessions, um sich über Präventionsmöglichkeiten zu informieren. Der Schluss findet wiederum im Plenum mit einem trialogischen Gespräch und einem Rück- und Ausblick zur Suizidprävention in der Schweiz statt.

Letzte Änderung 15.04.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion Nationale Gesundheitspolitik
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 30 11
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/politische-auftraege-und-aktionsplaene/aktionsplan-suizidpraevention/stakeholderanlass-suizidpraevention.html