Observatoire Romand des Tentatives de Suicide (ORTS)

Unter der Leitung des Groupe Romand Prévention Suicide (GRPS) werden in einem Teil der Westschweiz Suizidversuche in Notfallaufnahmen als Monitoring erhoben.  

Zusammenfassung

Das Observatoire Romand des Tentatives de Suicide (ORTS) ist eine Datenbank zu Suizidversuchen, die von mehreren Notfallaufnahmen in Westschweizer Spitäler betrieben wird (2016 – 2019). Dies unter der Leitung des Groupe Romand Prévention Suicide (GRPS), im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit gemäss Nationalem Aktionsplans Suizidprävention.

Steckbrief

Logo Groupe Romande Prévention Suicide

Name des Anbieters

Observatoire
Romand des Tentatives de Suicide (ORTS) und Groupe Romand Prévention Suicide
(GRPS)

Link auf Angebot

Ziel der Massnahme

  • Monitoring und Forschung

Art der Massnahme

  • Daten

Nutzende der Massnahme

  • Fachpersonen/ Multiplikatoren im Gesundheitswesen
  • Fachpersonen/ Multiplikatoren ausserhalb des Gesundheitswesens
  • Bundesverwaltung

Alter der Zielgruppe(n)

  • Alle Altersgruppen

Interventionsbereich

  • Gesundheitsversorgung

Region

  • Genferseeregion
  • Espace Mittelland

Sprachen

  • Französisch

Laufzeit

  • 2016 bis 2019

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion Nationale Gesundheitspolitik
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 469 79 76
E-Mail

Letzte Änderung 10.09.2018

Zum Seitenanfang