Projekte zum Themenschwerpunkt 2019 «gesund altern»

Aus der Praxis

Mai 2019 - Dieses Jahr stellen wir Projekte vor, welche die Gesundheit bei älteren Menschen fördern und zur Prävention von nichtübertragbaren Krankheiten bei Seniorinnen und Senioren beitragen.


Zwäg ins Alter im Kanton Bern

Das Programm leistet einen Beitrag zur Förderung der Lebensqualität und der selbständigen Lebensführung der älteren Menschen und hilft, die Risiken einer Pflegebedürftigkeit zu reduzieren. Dadurch können öffentliche und private Gelder eingespart werden. Beratungs- und Veranstaltungsangebote stehen flächendeckend und in gleicher Qualität zur Verfügung. Zwäg ins Alter verbessert die gesundheitliche Chancengerechtigkeit im Kanton, da insbesondere auch vulnerable und schwer erreichbare ältere Menschen mit niederschwelligen und aufsuchenden Angeboten erreicht werden.

Das Programm beinhaltet bevölkerungsbezogene Massnahmen und Prävention in der Gesundheitsversorgung. Themen sind Bewegung, Ernährung, psychische Gesundheit, Umgang mit Schmerzen, Schlaf, allgemeine und spezifische Sturzprävention, Gedächtnis, Sinne, Umgang mit Medikamenten und Alkohol, medizinische Prävention etc.

Zum Projekt «Zwäg ins Alter»


Förderung von Generationenbeziehungen und Generationenprojekte

Die Plattform Intergeneration verbindet Generationen in der Schweiz, macht Generationenprojekte sichtbar und vernetzt Akteure und Interessierte.

Diese interaktive Plattform gibt auch älteren Menschen (und ihren Angehörigen) die Möglichkeit, sich über generationenverbindende Aktivitäten und Projekte lokal und thematisch aus einer Hand zu informieren und in einem freiwilligen Engagement in einem der Projekte teilzunehmen oder sichfür eigene Projekte inspirieren zu lassen. Die Projekte sprechen nicht nur jüngere Senioren, sondern auch Hochbetagte an.

Intergeneration ist ein Programm der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft SGG.

www.intergeneration.ch  


Machen Sie Ihr Projekt bekannt!

Haben oder kennen Sie innovative Projekte aus der Praxis im Zusammenhang mit Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen? Gerne stellen wir diese in einem der nächsten Newsletter vor.

Mail an ncd-mnt@bag.admin.ch


Letzte Änderung 21.05.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Prävention nichtübertragbarer Krankheiten
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 88 24
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/nationale-gesundheitsstrategien/strategie-sucht/newsletter-sucht/einzelberichte-newsletter-sucht/praxis-sucht-newsletter-5-2019.html