Rahmenkonzept Palliative Care

Die «Nationale Strategie Palliative Care» von Bund und Kantonen umfasste diverse Bereiche, zum Beispiel Bildung, Sensibilisierung und Forschung. Als gemeinsame Grundlage wurde das «Rahmenkonzept Palliative Care Schweiz» entwickelt.

Rahmenkonzept Palliative Care - Visualisierung

Das «Rahmenkonzept Palliative Care Schweiz» ist die definitorische Grundlage für Palliative Care in der Schweiz. Wie ein roter Faden zieht sich diese durch alle Themenbereiche der «Nationalen Strategie Palliative Care» durch. Bisher verwendete Begrifflichkeiten und Definitionen sind damit besser aufeinander abgestimmt. So ist  eine klare Orientierung und gegenseitige Verständigung besser möglich. Eine vergleichbare Arbeit liegt im internationalen Kontext bisher nicht vor.

Grundsätze und Umsetzung

Im ersten Teil dieses Dokuments sind die Grundsätze beschrieben, auf denen das Rahmenkonzept basiert. Im zweiten Teil sind diese Grund-sätze auf die Umsetzung in den vier Bereichen «Zielgruppen», «Leistungen», «Versorgungsstrukturen» und «Kompetenzen» angewendet. Dazu sind jeweils Referenzdokumente aufgeführt, in denen diese Aspekte vertieft behandelt werden.

Das «Rahmenkonzept Palliative Care Schweiz» war das gemeinsame Arbeitsinstrument für alle Personen und Institutionen, die auf nationaler und kantonaler/regionaler Ebene an der Umsetzung der «Nationalen Strategie Palliative Care» beteiligt waren.

Letzte Änderung 06.08.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion Nationale Gesundheitspolitik
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 469 79 76
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/nationale-gesundheitsstrategien/strategie-palliative-care/grundlagen-zur-strategie-palliative-care/rahmenkonzept-palliative-care.html