Handlungsfeld Bildung & Forschung (BF)

Kompetenzen und Fähigkeiten des Personals in den Gesundheitseinrichtungen sollen verbessert sowie das Bewusstsein für die Thematik healthcare-assoziierter Infektionen (HAI) gestärkt werden. Auch in der Forschung bestehen Lücken. Deshalb soll das Forschungsthema HAI in der Schweiz politisch und finanziell gefördert werden.

Strategisches Ziel

Das Personal von Spitälern und Pflegeheimen ist im Bereich Infektionsprävention bedarfsgerecht aus- und weitergebildet. Es verfügt über die notwendigen Kompetenzen, um zur Reduktion von HAI beizutragen. Forschung und Entwicklung werden gefördert und der Einsatz neuer Technologien wird systematisch evaluiert.

Schlüsselmassnahmen

Die Bedeutung der Infektionsprävention in der Aus- und Weiterbildung stärken (BF-1)

Lernziele zum Umgang mit HAI sind für alle Gesundheitsberufe aufgabenspezifisch festgelegt und Lerninhalte werden dem bestehenden Wissen entsprechend vermittelt. Das medizinische und nicht-medizinische Personal in Gesundheitsinsitutionen verfügt über die notwendigen Kompetenzen, um zur Reduktion von HAI beizutragen.

Das Thema HAI in der Forschungsförderung verankern (BF-2)

Akteure der Forschungs- und Innovationsförderung werden dazu angehalten, vermehrt Ausschreibungen zu HAI zu lancieren und bestehende Forschungslücken zu identifizieren. Die Kantone nehmen aufgrund ihrer Leistungsverträge mit den Hochschulen auf die künftige Ausrichtung der Forschung im Gesundheitsbereich Einfluss.

Kosten, Wirksamkeit und Sicherheit von neuen Technologien eruieren, Qualitätssicherung stärk (BF-3)

Es werden Entscheidungsgrundlagen erarbeitet, die es den Technologieanwenderinnen und -anwendern ermöglichen, Kosten, Wirksamkeit und Sicherheit von technologischen Innovationen noch vor deren Einführung zu beurteilen. Dazu werden evidenzbasierte Messdaten definiert und angewendet.

Umsetzungsbeispiele

Letzte Änderung 03.05.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Übertragbare Krankheiten
Sektion Infektionskontrolle und Impfprogramme
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 87 06
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/nationale-gesundheitsstrategien/strategie-noso--spital--und-pflegeheiminfektionen/ueber-die-strategie/handlungsfeld-bildung---forschung.html