Projekt OSKAR: Ostschweizer Kompetenznetz für Infektionsprävention in Alters- und Pflegeheimen

Das Projekt OSKAR: Ostschweizer Kompetenznetz für Infektionsprävention in Alters- und Pflegeheimen der Klinik für Infektiologie/Infektionsprävention des Kantonsspitals St. Gallen wird wichtige Erkenntnisse zum Thema Infektionsprävention und -kontrolle in Alters- und Pflegeheimen liefern. Dieses praxisbezogene Projekt erfolgt in Zusammenarbeit mit der geriatrischen Klinik St. Gallen und Curaviva.

Das Projekt hat zum Ziel, Infektionen zu reduzieren und gleichzeitig die Lebensqualität der Bewohnenden möglichst wenig einzuschränken. Die Sicherheit der Mitarbeitenden soll dabei stets gewährleistet sein. Um das Ziel zu erreichen, soll die Infektionsprävention in Alters- und Pflegeheimen strukturiert aufgebaut werden. Die drei zentralen Komponenten in der Projektumsetzung sind Surveillance von respiratorischen Infektionen, Erarbeitung von Guidelines und Schulung der Mitarbeitenden.

Die Resultate des Projekts werden wertvolle Informationen für die Umsetzung der nationalen Strategie liefern.

Letzte Änderung 26.11.2023

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Übertragbare Krankheiten
Sektion Infektionskontrolle und Impfprogramm
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 87 06
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/nationale-gesundheitsstrategien/strategie-noso--spital--und-pflegeheiminfektionen/noso-in-pflegeheimen/grundlagen/projekt-oskar.html