Aus der Praxis

Aus der Praxis

September 2020 – Dieses Jahr stellen wir Projekte vor, welche die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen fördern und zur Prävention von nichtübertragbaren Krankheiten und Suchtproblemen beitragen.

 

Spielplätze für jung und alt

Die Generationenspielplätze der Stiftung hopp-la fördern die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen. Mit den für das Pilotprojekt Basel entwickelten Geräten bewegen sich alle Altersgruppen und trainieren ihre Geschicklichkeit. Mittlerweile finden sich diese Geräte auf neun weiteren neuen Spielplätzen in der ganzen Schweiz.

www.hopp-la.ch


Furet futé: Entdeckungsreise für 8-12-Jährige

Oberhalb von Lausanne schärft ein neuer Parcours das Bewusstsein der Kinder für Gesundheits- und Umweltfragen. An 12 unterhaltsamen und interaktiven Posten entdecken sie die Umwelt und beschäftigen sich mit ausgewogener Ernährung, körperliche Aktivität und nachhaltiger Entwicklung. Parcours von Furet Futé gibt es bereits in Nyon, Vevey und Yverdons-les-Bains.

Zur Begleitbroschüre des Parcours in Lausanne


Machen Sie Ihr Projekt bekannt!

In diesem Jahr stehen bei uns Kinder und Jugendliche im Fokus. Kennen Sie gute, innovative Projekte der Gesundheitsförderung und Prävention, die sich an Kinder und Jugendliche richten? Gerne stellen wir diese in einem der nächsten Newsletter vor.

Mail an praeventionsstrategien@bag.admin.ch

Letzte Änderung 11.09.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Prävention nichtübertragbarer Krankheiten
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 88 24
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/nationale-gesundheitsstrategien/strategie-nicht-uebertragbare-krankheiten/newsletter-ncd/einzelberichte/praxis-newsletter-13-2020.html