Umsetzung des NPHS in den Kantonen

Umsetzung des NPHS in den Kantonen: Expertisen zu den Kantonen Zürich und Genf

Expertise zum Kanton Zürich

Eine 2012 erstellte Expertise zur sexuellen Gesundheit im Kanton Zürich analysiert die Entwicklung der Prävention von HIV/Aids, STI und Hepatitis-Infektionen in diesem Kanton (siehe Download unten). Abgestimmt auf die Nationale Strategie NPHS 2011–2017 werden Empfehlungen zur HIV&STI-Prävention formuliert sowie zu einer Weiterentwicklung des komplexen, wenig koordinierten Akteursystems hin zu einem evidenzbasierten, staatlich gesteuerten System. Da Zürich neben Genf am stärksten von der HIV-Epidemie betroffen ist, kommt der Expertise besonderes Gewicht zu.

Expertise zum Kanton Genf

Eine 2012 erstellte Expertise analysiert die Entwicklung der Prävention von HIV und STI im Kanton Genf und formuliert, abgestimmt auf die Nationale Strategie NPHS 2011–2017, Empfehlungen (siehe Download unten).

Letzte Änderung 06.12.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Übertragbare Krankheiten
Sektion Prävention & Promotion
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 87 06
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/nationale-gesundheitsstrategien/nationales-programm-hiv-und-andere-sexuell-uebertragbare-infektionen/strategie/umsetzung-in-den-kantonen1.html