Weiterbildung interkulturelles Dolmetschen

Das BAG fördert Weiterbildungen von interkulturell Dolmetschenden im Gesundheitsbereich. Diese können für die Zulassung zur Berufsprüfung (Eidg. Fachausweis interkulturelles Dolmetschen und Vermitteln) angerechnet werden. Neu liegt die Verwaltung der Beiträge in der Verantwortung von INTERPRET.

Hauptanliegen des BAG im Bereich interkulturelles Dolmetschen sind Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung. Diese Aufgaben werden durch die Dachorganisation INTERPRET wahrgenommen. INTERPRET beaufsichtigt ein Ausbildungs- und Qualifizierungssystem, in dessen Rahmen das Zertifikat INTERPRET und der eidgenössischen Fachausweis interkulturelles Dolmetschen erworben werden können.

Professionalität fördern

Die unterstützten Weiterbildungsveranstaltungen haben zum Ziel, die Professionalität des interkulturellen Dolmetschens zu festigen und zu fördern, insbesondere durch Verbesserung der Dolmetschtechniken, durch Ausbau des Fachwortschatzes und durch Stärkung eines klaren Rollenverständnisses der Beteiligten im Trialog. Weitere Informationen finden Sie unten in der Infobox.

Weiterbildung Telefondolmetschen

Die Asyl Organisation Zürich AOZ bietet zudem im Auftrag des BAG folgende Weiterbildung an:

  • «Dolmetschen über das Telefon» (Modul 3 der Weiterbildung zum eidg. Fachausweis)

Letzte Änderung 30.07.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion Gesundheitliche Chancengleichheit
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 462 74 17
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/nationale-gesundheitsstrategien/gesundheitliche-chancengleichheit/interkulturelles-dolmetschen/weiterbildung-interkulturelles-dolmetschen.html