Kompetenzzentrum für interkulturelles Dolmetschen

Das interkulturelle Dolmetschen soll im Gesundheitsbereich möglichst professionell sein und eine gute Qualität haben. Deshalb unterstützt das BAG gemeinsam mit dem Staatssekretariat für Migration die Dachorganisation INTERPRET.

INTERPRET widmet sich dem interkulturellen Dolmetschen (vor Ort oder via Telefon) und erfüllt folgende Aufgaben:

  • Erhöhung der Bekanntheit des interkulturellen Dolmetschens durch Öffentlichkeitsarbeit und Sensibilisierung, sodass das Angebot bedarfsgerecht genutzt wird.
  • Qualitätssicherung und -entwicklung des interkulturellen Dolmetschens durch berufliche Qualifizierung der Dolmetschenden.

Dolmetschen vor Ort oder via Telefon

Bei Verständigungsproblemen können Gesundheitsfachleute sowohl Dolmetschende vor Ort als auch Dolmetschende via Telefon beiziehen.

  • Bei planbaren Gesprächen mit komplexen, emotionalen Inhalten ist die physische Anwesenheit von Dolmetschenden (d.h. Dolmetschen vor Ort) hilfreich.
  • Bei unvorhergesehenen, dringenden oder kurzen Gesprächen können Dolmetschende via Telefon beigezogen werden.

Auf der Webseite von INTERPRET sind die Kontaktdaten der regionalen Vermittlungsstellen (für Dolmetschen vor Ort oder via Telefon) zu finden.

Letzte Änderung 27.03.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion Gesundheitliche Chancengleichheit
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 462 74 17
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/nationale-gesundheitsstrategien/gesundheitliche-chancengleichheit/interkulturelles-dolmetschen/kompetenzzentrum-fuer-interkulturelles-dolmetschen.html