Pro Aidants – Applikation «We+Care» für betreuende Angehörige

Der schweizerische Verein Pro Aidants schafft einen organisatorischen Rahmen, in dem sich berufstätige betreuende Angehörige und professionelle Akteure der Altersarbeit vernetzen können. Dazu lancieren sie die neue Applikation «We+Care».

Das Wichtigste zur Entlastung betreuender Angehöriger

Die App unterstützt betreuende Angehörige beim Aufbau und Betrieb eines Betreuungsnetzwerks. Sie integriert informelle und professionelle Akteure digital und hilft dabei,

  • die Bedürfnisse abzuklären (Sicht der Patientin bzw. des Patienten),
  • den Bedarf abzuklären (Sicht des Betreuungsnetzwerks),
  • Betreuungsziele zu definieren und Betreuungspläne zu erstellen,
  • einen Überblick über alle Angebote und Finanzierungsmöglichkeiten zu gewinnen,
  • regionale Anbieter zu finden,
  • mit Vertrauenspersonen in Kontakt zu bleiben und
  • die Situation laufend zu dokumentieren und zu beurteilen.

Die App wird voraussichtlich Anfang 2020 durch Pilotpartner zur Verfügung gestellt. Die Nutzung der App ist für Hilfs- und Pflegebedürftige und ihre Angehörigen kostenlos.

Steckbrief

Logo Pro Aidants

Anbieter / Anbieterin

Pro Aidants

Link auf Angebot

Art der Massnahme

  • Bedarfsklärung
  • Austausch
  • Koordination

Alter betreute Person

  • Alle Altersgruppen

Interventionsbereich

  • Ambulante Pflege & Betreuung
  • Stationäre Pflege & Betreuung
  • Tages-/Nachtstruktur
  • Privatbereich

Region

  • Gesamtschweiz

Sprachen

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

Laufzeit

  • Der Verein wurde 2019 gegründet, die App ist ab 2020 betriebsbereit.

Stand

  • Pilotphase 

Ähnliche Projekte

Youtoo GmbH

Mit der Applikation «youtoo» können betreuende Angehörige ihr Engagement organisieren. Die App ist besonders hilfreich, wenn mehrere Helfende involviert sind. Man kann Aufgaben zuteilen, Termine im Kalender verwalten, Informationen austauschen und vieles mehr.

Link auf Angebot

Wir pflegen – Interessenvertretung und Selbsthilfe pflegender Angehöriger e.V.

Die Applikation «in.kontakt» ist eine Selbsthilfelösung für betreuende Angehörige, die rund um die Uhr Information, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und gegenseitige Hilfe bietet. Das Projekt OSHI-PA verknüpft die digitalen Selbsthilfemöglichkeiten der Applikation «in.kontakt» mit realen Selbsthilfegruppen, um so den Austausch zwischen betreuenden Angehörigen zu intensivieren.

Link auf Angebot

Letzte Änderung 03.02.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion Nationale Gesundheitspolitik
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 469 79 76
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/nationale-gesundheitspolitik/foerderprogramme-der-fachkraefteinitiative-plus/foerderprogramme-entlastung-angehoerige/modelle-guter-praxis-suche/wecare.html