5. Globaler Ministergipfel zur Patientensicherheit

Die Schweiz ist Gastgeberin des fünften Globalen Ministergipfels zur Patientensicherheit. Der Anlass findet am 23. und 24. Februar 2023 in Montreux statt.

Bundesrat Alain Berset empfängt hochrangige Gäste

Am zweitägigen Gipfel unter dem Motto «Less harm, better care – from Resolution to Implementation» werden sich Expertinnen und Experten sowie Ministerinnen und Minister aus der ganzen Welt über Massnahmen zur Stärkung der Patientensicherheit austauschen. Der Fokus des Treffens liegt auf der Umsetzung konkreter Massnahmen. Die aus der Covid-19-Pandemie gezogenen Lehren werden eine wichtige Rolle spielen.

Patientensicherheit als zentrale Herausforderung für das Gesundheitswesen

Patientensicherheit und Qualität sind weltweit zentrale Aspekte der öffentlichen Gesundheit, so auch in der Schweiz. Studien zeigen: Rund zehn Prozent der Patientinnen und Patienten erleiden während einer medizinischen Behandlung im Spital ein unerwünschtes Ereignis, das zum Tod und zu einer Behinderung führt. Ein erheblicher Teil dieser Zwischenfälle wäre vermeidbar.

Die Covid-19-Pandemie hat die Bedeutung der Patientensicherheit verdeutlicht. Die Krise hat zu vielen neuen Herausforderungen geführt, gleichzeitig aber auch ein grosses Potenzial an Verbesserungen aufgezeigt.

Weitere Informationen

Zu Inhalt und Registrierung: Global Ministerial Patient Safety Summit 2023 – 23rd & 24th February 2023 – Montreux, Switzerland (pss2023.ch) (in Englisch)

Letzte Änderung 02.11.2022

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Internationales
Sektion Globale Gesundheit
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 464 55 65
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/strategie-und-politik/internationale-beziehungen/multilaterale-zusammenarbeit/organisation-mondiale-sante1.html