Multilaterale Zusammenarbeit

Im Rahmen der Schweizer Gesundheitsaussenpolitik engagiert sich das BAG aktiv in internationalen Organisationen und vertritt dabei die Interessen der Schweiz. Informieren Sie sich hier über die multilaterale Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich innerhalb der Weltgesundheitsorganisation, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und im Europarat.

Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Die Schweiz ist Gründungsmitglied der WHO und beherbergt deren Sitz in Genf. Sie engagiert sich für das Ziel der WHO, für die Menschen eine bessere und gesündere Zukunft zu schaffen. Zudem setzt sie sich dafür ein, dass die Stellung Genfs als internationale Gesundheitshauptstadt gestärkt wird.

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

Die Schweiz arbeitet in Bezug auf Gesundheitsthemen aktiv mit der OECD zusammen, um den Wissensaustausch mit anderen Staaten zu pflegen und ihr Gesundheitssystem im Rahmen von vergleichenden Studien evaluieren zu lassen.

Europarat

Im Gesundheitsbereich spielt der Europarat eine massgebliche Rolle als Depositar zwischenstaatlicher Konventionen. Zusätzlich stellt er für die Schweiz eine wichtige Plattform für den Austausch von Fachwissen dar.

Letzte Änderung 17.08.2018

Zum Seitenanfang