Coronavirus: Regelungen in der Krankenversicherung

In Abhängigkeit der Entwicklung der epidemiologischen Lage verstärkt der Bundesrat zeitweise die Massnahmen gegen das Coronavirus. Dies wirkt sich auch auf die Regelungen in der obligatorischen Krankenpflege- und Unfallversicherung aus. 

Kostenübernahme für ambulante und stationäre Leistungen

Während der ausserordentlichen Lage vom 16. März bis 21. Juni 2020 hat das BAG temporäre Empfehlungen resp. Richtlinien zur Kostenübernahme für bestimmte ambulante und stationäre Leistungen publiziert. Mit Beendigung der ausserordentlichen Lage wurden diese aufgehoben. Seit Herbst 2020 reaktiviert oder verlängert das BAG diese Empfehlungen resp. Richtlinien oder Teile davon in Abhängigkeit der Entwicklung der epidemiologischen Lage und der Massnahmen des Bundesrates gegen das Coronavirus jeweils phasenweise. Die Faktenblätter betreffend Kostenübernahme ambulant und stationär waren letztmals vom 20. Dezember 2021 bis 31. März 2022 resp. 1. Januar 2022 bis 30. April 2022 gültig.

Bisherige Faktenblätter

Analysen

Der Bund übernimmt bei Personen, welche die Verdachts-, Beprobungs- und Meldekriterien des BAG erfüllen, seit dem 25. Juni 2020 die Kosten der ambulant durchgeführten molekularbiologischen Analysen (z.B. PCR) und der immunologischen (serologischen) Analysen auf Antikörper sowie seit dem 2. November 2020 zusätzlich jene der immunologischen Analysen auf Sars-CoV-2 Antigene und der Schnelltests auf Sars-CoV-2.

In den vergangenen Monaten wurde die Teststrategie des Bundes unter Berücksichtigung der Entwicklung der Covid-19-Pandemie laufend angepasst. Am 16. Februar 2022 hat der Bundesrat weitere Beschlüsse gefasst. Die Änderungen traten per 17. Februar 2022 in Kraft. Weitere Hinweise im Detail enthält das folgende Dokument: «Faktenblatt: Coronavirus: Kostenübernahme der Analyse und der damit verbundenen Leistungen».

Bisherige Faktenblätter


Weiterführende Themen

Massnahmen und Verordnungen

Bisherige Massnahmen, gesetzliche Bestimmungen, Weisungen an die Kantone, Verordnungen, Erläuterungen

Informationen für Gesundheitsfachpersonen

Neuigkeiten, Dokumente, Covid-19-Impfung, Covid-19-Testung, Covid-19-Arzneimittel, FAQs

Kontakte und Links

Zum Coronavirus: Telefonnummern von Infolines, Links zu Webseiten des Bundes, der Kantone und weitere nützliche Links

Downloads in verschiedenen Sprachen

Infokampagne «So schützen wir uns»: Plakate, Videos und Anleitungen in verschiedenen Sprachen, auch in Sprachen der Migrantinnen und Migranten

Letzte Änderung 12.10.2022

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Infoline Coronavirus
Tel. +41 58 463 00 00

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/regelung-krankenversicherung.html