Coronavirus: Covid-19-Impfung

Auf dieser Seite finden Gesundheitsfachpersonen wichtige Informationen zu Themen rund um die Covid-19-Impfung und die Dokumente dazu.

Ausgangslage

In Zusammenhang mit der Covid-19-Impfung wurden verschiedene Informationsmaterialien für Gesundheitsfachpersonen zu Impfstoffen erarbeitet und publiziert. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über alle Inhalte, die erarbeitet wurden.

Covid-19-Impfstrategie

Die Covid-19-Impfstrategie wird von der Eidgenössischen Kommission für Impffragen (EKIF) und dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) erarbeitet und definiert die Impfziele (Verminderung der Krankheitslast insbesondere von schweren Krankheitsverläufen und Todesfällen; Sicherstellung der Gesundheitsversorgung, Reduktion der negativen gesundheitlichen, psychischen, sozialen sowie wirtschaftlichen Auswirkungen).  

Impfempfehlungen

Die Impfempfehlungen werden von der EKIF in Zusammenarbeit mit dem BAG erarbeitet. Sobald Swissmedic die Zulassung für einen Impfstoff erteilt, erarbeitet die EKIF die Impfempfehlungen, basierend auf den Resultaten der klinischen Phase III Studien sowie der weiteren verfügbaren Evidenz.

Für die Impfempfehlungen werden die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse einbezogen und die aktuelle epidemiologische Lage berücksichtigt. Dadurch können die Empfehlungen teilweise von der Zulassung abweichen. Solche Anwendungen gelten als off-label, Details dazu werden in den entsprechenden Dokumenten beschrieben.

Die Impfempfehlungen beinhalten neben spezifischen Informationen zu den Impfzielgruppen Daten zu den Impfstoffen und dem Impfschema sowie wichtige Hinweise zur Durchführung der Impfungen.

Prioritär sollen Personen mit chronischen Krankheiten oder Konditionen geimpft werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in folgenden Dokumenten: Kategorien besonders gefährdete Personen; Krankheitsdefinition für Personen mit höchstem Risiko (auch in Tabelle 2 der Impfempfehlungen aufgeführt).

Impfung mit mRNA-Impfstoffen 

Die Impfempfehlung zu den mRNA-Impfstoffen Comirnaty® von Pfizer/BioNTech und Spikevax® von Moderna liegt seit dem 12. Januar 2021 vor und wir in regelmässigen Abständen aktualisiert.

Grundimmunisierung 

Die Grundimmunisierung besteht aus zwei Injektionen im Abstand von 4 Wochen oder aus einer Kombination einer bestätigten SARS-CoV-2 Infektion und einer Impfdosis im Abstand von mindestens 4 Wochen, unabhängig von der Reihenfolge (Informationen zu abweichenden Impfschemata, z.B. für immundefiziente Personen, finden Sie in den FAQ und der Impfempfehlung).

Personen unter 30 Jahren wird präferenziell eine Impfung mit Comirnaty® empfohlen.

Grundimmunisierung_DE
Abbildung: Grundimmunisierung mRNA-Impfstoffe (Comirnaty® und Spikevax®)

Weiterführende Informationen finden Sie in der Impfempfehlung, insbesondere in Kapitel 2.1.1. «Impfschema für Personen mit bestätigter SARS-CoV-2 Infektion» und in Kapitel 3.3. «Impfung von Personen mit einer Immundefizienz».

Zeitspanne zwischen Impfdosen: Die genannten Intervalle sind Minimalabstände.

Darstellung zum Download:  

Grundimmunisierung Kinder 5-11 Jahre 

Die Kinderformulierung des Comirnaty® Impfstoffes von Pfizer/BioNTech ist seit dem 10. Dezember 2021 in der Schweiz für Kinder ab 5 Jahren zugelassen. Die Impfung wird Kindern von 5 bis 11 Jahren empfohlen, deren Eltern oder Erziehungsberechtigten diese aufgrund der individuellen Nutzen-Risiko-Abwägung für ihr Kind wünschen.

Genesenen Kindern wird keine weitere Impfdosis empfohlen (Ausnahme: Kinder mit chronischen Krankheiten oder Kinder, die enge Kontakte von BGP sind).

Wie Kinder von der Pandemie betroffen sind, wird im Dokument Covid-19 Krankheitslast und negative Auswirkungen der Pandemiebekämpfung bei Kindern aufgezeigt.

Seit dem 13.Mai 2022 ist auch der mRNA-Impfstoff Spikevax® von Moderna für Kinder im Alter von 6–11 Jahren in angepasster Dosierung (50 µg) in der Schweiz zugelassen. Zum aktuellen Zeitpunkt empfehlen BAG/EKIF für Kinder von 5–11 Jahren die Impfung mit dem Impfstoff Comirnaty®, da die Menge der aktuell zur Verfügung stehenden Sicherheits- und Wirksamkeitsdaten für Spikevax® bei Kindern noch limitiert ist (siehe Kapitel 2 der Impfempfehlung).

Auffrischimpfung mit mRNA-Impfstoffen

Seit dem 26. November 2021 liegt die Impfempfehlung für Auffrischimpfungen mit einem mRNA-Impfstoff vor. Die Auffrischimpfung wird allen Personen ab 12 Jahren 4 Monate nach abgeschlossener Grundimmunisierung empfohlen.

Prioritär aufgrund der Abnahme des Schutzes vor schwerer Erkrankung und Hospitalisation sollen Personen ab 65 Jahren, Bewohnerinnen und Bewohner und Betreute in Pflegeeinrichtungen für Menschen im Alter, besonders gefährdete Personen (BGP) und Gesundheitspersonal mit direktem Patientenkontakt geimpft werden.

Für Personen im Alter von 12-17 Jahren wird die Auffrischimpfung mit Comirnaty® empfohlen, für Personen zwischen 18-29 Jahren wird präferenziell Comirnaty® empfohlen (unabhängig davon, ob Comirnaty® oder Spikevax® zur Grundimmunisierung verwendet wurde).

Eine weitere (zweite) Auffrischimpfung gegen Covid-19 ist off-label und wird zum aktuellen Zeitpunkt von der EKIF und dem BAG nicht empfohlen, auch nicht für besonders gefährdete Personen (Ausnahme: bei schwer immundefizienten Personen gemäss Kapitel 3.3.1 Impfempfehlung Auffrischimpfung möglich).

 

Auffrischimpfung_DE
Abbildung: Auffrischimpfung mRNA-Impfstoffe (Comirnaty® und Spikevax®)

Zeitspanne zwischen Impfdosen: Die genannten Intervalle sind Minimalabstände.

Diese Darstellung herunterladen:

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Impfempfehlung der Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff.  

Impfung mit dem Vektorimpfstoff von Janssen-Cilag AG

Seit dem 21.01.2022 liegt die aktualisierte Impfempfehlung für den Vektorimpfstoff von Janssen-Cilag AG vor. Die Grundimmunisierung besteht gemäss Zulassung aus einer Einzeldosis COVID-19 Vaccine Janssen® und wird Personen ab 18 Jahren, die aus medizinischen Gründen nicht mit mRNA-Impfstoffen geimpft werden können oder diese ablehnen empfohlen. Da aktuelle Daten zeigen, dass der Schutz gegenüber der neuen Omikron-Variante nach einer Impfdosis COVID-19 Vaccine Janssen® ungenügend ist, wird empfohlen, diese Grundimmunisierung mit einer Dosis mRNA-Impfstoff nach mindestens 28 Tagen zu ergänzen.

Eine Auffrischimpfung wird frühestens 4 Monate nach der letzten Impfdosis der Grundimmunisierung, mit einem mRNA-Impfstoff empfohlen. Ist eine Impfung mit einem mRNA-Impfstoff aus medizinischen Gründen nicht möglich, oder wird diese abgelehnt, wird Personen ab 18 Jahren eine 2. Dosis Covid-19 Vaccine Janssen® mindestens 2 Monate nach der letzten Dosis empfohlen.

220414 Schema Janssen DE
Abbildung: Ergänzung zum Eindosen-Impfschema mit COVID-19 Vaccine Janssen®

Weiterführende Informationen finden Sie in der Impfempfehlung zum Janssen Impfstoff.

Zeitspanne zwischen den Impfdosen: Die genannten Intervalle sind Minimalabstände.

Darstellung zum Download:  

Impfung mit dem Protein-Impfstoff von Novavax 

Seit dem 13.04.2022 liegt die Impfempfehlung für den Protein-Impfstoff von Novavax vor. Die Impfung mit Nuvaxovid® wird Personen ab 18 Jahren, welche nicht schwanger sind oder stillen und die sich aus medizinischen Gründen nicht mit einem mRNA-Impfstoff impfen lassen können oder mRNA-Impfstoffe ablehnen, empfohlen. Die Grundimmunisierung besteht aus zwei Impfdosen im Abstand von 4 Wochen oder aus einer Kombination einer bestätigten SARS-CoV-2 Infektion und einer Impfdosis im Abstand von mindestens 4 Wochen, unabhängig von der Reihenfolge.

Der Impfstoff wird voraussichtlich im Verlauf des dritten Quartals 2022 in der Schweiz verfügbar sein.

Factsheets

Die Factsheets zur Covid-19-Impfung liegen für alle zugelassenen Impfstoffe sowie für Comirnaty® bei Kindern vor. Sie enthalten auf zwei Seiten Informationen zu den Zielgruppen der Impfung, zur Wirkung, zum Impfakt und weiteren Themen . Die Factsheets geben auf einen Blick alle wichtigen Informationen rund um die Covid-19-Impfung.

Steckbriefe Covid-19-Impfstoffe

Im Steckbrief werden die zugelassenen Impfstoffe beschrieben und Informationen zu deren Eigenschaften gegeben. Der Steckbrief ersetzt nicht die Fachinformationen zum jeweiligen Impfstoff.

Dokumente zum Impfakt

Sie finden hier verschiedene Dokumente, die Sie beim Impfakt unterstützen.

Covid-19-Impfung: Checklisten Impfakt

Die Checklisten zeigen die Arbeitsschritte und wichtige spezifische Hinweise für den ganzen Ablauf der Impfung von der Vorbereitung bis zur Nachbereitung.

Aufklärungsbogen für Patientinnen und Patienten

Dieses Dokument ist als Ergänzung zum Impfgespräch mit einer Fachperson gedacht und soll an die Patientin/den Patienten abgegeben werden. Es richtet sich an die Patientinnen und Patienten und enthält alle wichtigen Informationen zur Covid-19-Impfung.

Beispielsätze in diversen Sprachen für den Einsatz an Impforten

Die Beispielssätze dienen der Unterstützung beim Empfang und bei der Entlassung («Check-in und Check-out») der Patientinnen und Patienten. Sie sind in folgenden Sprachen vorhanden:
Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Rätoromanisch, Portugiesisch, Spanisch, Türkisch, Albanisch, Serbisch

Faktenblatt Finanzierung Covid-19-Impfung

Das Faktenblatt beschreibt, wie die Kosten der Covid-19-Impfung von der obligatorischen Krankenversicherung (OKP), der Militärversicherung (MV), dem Bund und den Kantonen getragen werden.

Die Weisung an die Kantone zum Zugang zur Covid-19-Impfung für Personen aus dem Ausland finden Sie auf der Seite Massnahmen und Verordnungen.

FAQ für Gesundheitsfachpersonen

Die FAQ zur Covid-19-Impfung geben weitere detaillierte Informationen unter anderem zur Wirkung, zu den Zielgruppen, zu unerwünschten Impferscheinungen, zu den Kosten und zur Logistik. Die FAQ werden laufend mit neuen Fragen ergänzt und bestehende Fragen aktualisiert.

Kampagnenwebseite

Die Kampagnenwebseite enthält weitere Informationen sowie Funktionen rund um die Covid-19-Impfung und richtet sich hauptsächlich an die Bevölkerung.


Weiterführende Themen

Informationen für Gesundheitsfachpersonen

Neuigkeiten, Dokumente, Covid-19-Impfung, Covid-19-Testung, Covid-19-Arzneimittel, FAQs

Dokumente

Hier finden Gesundheitsfachpersonen aktuelle Dokumente mit Empfehlungen und Informationen sowie die wichtigsten Links.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen von Gesundheitsfachpersonen.

Letzte Änderung 30.06.2022

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Infoline Gesundheitsfachpersonen
Tel. +41 58 462 21 00

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/information-fuer-die-aerzteschaft/covid-19-impfung.html