Neues Coronavirus: Kontakte und Links

Hier finden Sie wichtige Kontakte und Informationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus: Von Telefonnummern der Infolines, über Webseiten von Bundesstellen und Kantonen, hin zu Kontakten von Unterstützungsinstitutionen und weiteren nützlichen Webseiten. 

Informieren Sie sich zuerst auf unseren Webseiten, bevor Sie die Infoline anrufen. Unsere Seiten enthalten umfassende Informationen zum neuen Coronavirus. Die häufigsten Fragen und Antworten finden Sie auf der Seite Häufig gestellte Fragen (FAQ).

Jetzt Coronavirus-Check machen

Fühlen Sie sich krank oder spüren Sie Krankheitssymptome des neuen Coronavirus? Bleiben Sie zu Hause, machen Sie den Coronavirus-Check oder rufen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt an. Beantworten Sie alle Fragen im Online-Check oder am Telefon bestmöglich. Am Ende erhalten Sie eine Handlungsempfehlung und gegebenenfalls die Anweisung, sich testen zu lassen. Bleiben Sie zu Hause, bis das Testergebnis vorliegt.

Infoline Coronavirus

+41 58 463 00 00 (täglich 6 bis 23 Uhr)

Bitte beachten Sie: Diese Infoline bietet keine medizinische Beratung an. Aufgrund der grossen Nachfrage kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Infokanal auf WhatsApp

Via WhatsApp erhalten Sie zu Themen wie beispielsweise Contact Tracing, SwissCovid App, Masken, Schutzkonzepte und Reisen umfassende Informationen.

Wählen Sie dazu in WhatsApp die Nummer 079 155 11 05 und beginnen Sie die Unterhaltung mit der Textnachricht «Start». Anschliessend können Sie durch den Infokanal navigieren und erhalten automatisierte Antworten zu den gewünschten Themen.

Ihre Daten sind anonymisiert und werden nicht gespeichert. Sie erhalten auch keine Push-Nachrichten vom Infokanal.  

Kontakte für Reisende

Infoline für Personen, die in die Schweiz einreisen

Haben Sie Symptome (Atembeschwerden, Husten, Fieber), wollen in die Schweiz einreisen und haben medizinische Fragen?

Rufen Sie an: +41 58 464 44 88 (täglich 6 bis 23 Uhr)

Unterstützung im Alltag

Wenn Sie zu Hause bleiben müssen und Lebensmittel oder Medikamente benötigen, dann informieren Sie in Ihrer direkten Umgebung für Unterstützung. Nachbarn, Familie, Bekannte können Ihnen Hilfe anbieten. Sie können sich auch an die Gemeinde- oder Stadtverwaltung wenden, wenn Sie Unterstützung benötigen.

Folgende Apps und Webseiten können ebenfalls nützlich sein:

Gesundheitliche Beschwerden

Starke oder zunehmende Beschwerden und Symptome, die nichts mit dem neuen Coronavirus zu tun haben, sollen Sie ernst nehmen. Warten Sie nicht zu lange, rufen Sie eine Ärztin oder einen Arzt an und lassen Sie sich beraten.

Bedrohung und Schutz

Wenn Sie sich zu Hause bedroht fühlen, Hilfe oder Schutz suchen, dann finden Sie Telefonnummern und E-Mail-Adressen für anonyme Beratungen und Schutz in der ganzen Schweiz unter www.opferhilfe-schweiz.ch

Im Notfall rufen Sie die Polizei, Telefonnummer 117.

Kontakte Massnahmen Bund

Mobilität und Reisen

Arbeit und Wirtschaft

Armee und Landesversorgung

Recht

Sport

Wissenschaftliches Beratungsgremium

Zur Bewältigung der Coronavirus-Pandemie setzt der Bund ein wissenschaftliches Beratungsgremium ein, die «Swiss National COVID-19 Science Task Force». Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite der Science Task Force.

Kantonale Webseiten zum neuen Coronavirus

Für viele Fragen und Anliegen sind die kantonalen Behörden zuständig. Die Seite www.ch.ch/coronavirus verlinkt auf die kantonalen Internetseiten. Dort finden Sie Informationen zum neuen Coronavirus und Kontaktangaben.

Informationen zur kantonalen Gesundheitspolitik während der Coronavirus-Pandemie finden Sie auch auf der Webseite der Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren GDK.

Informationen zum Coronavirus aus dem Bildungsbereich bietet Ihnen die Website der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK.

Weitere Links: international

Center for Systems Science and Engineering CSSE at Johns Hopkins University: COVID-19 Dashboard mit den aktuellen Zahlen (in Englisch)

Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten: Webseite mit aktuellen Informationen (in Englisch)

Europäisches Komitee zur Verhütung von Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe: Grundsatzerklärung zur Behandlung von Personen im Freiheitsentzug im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie (in Englisch)

Dokumente

downloads

Downloads in verschiedenen Sprachen

Infokampagne «So schützen wir uns»: Plakate, Videos und Anleitungen in verschiedenen Sprachen, auch in Sprachen der Migrantinnen und Migranten

Letzte Änderung 31.08.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Anfragen im Zusammenhang mit Covid-19 beantworten wir nicht schriftlich.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten. Wir aktualisieren sie laufend.

Kontaktinformationen drucken

Krankheitssymptome? Hier gehts zum Coronavirus-Check. Klicken Sie hier.
https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/faq-kontakte-downloads/kontake-neues-coronavirus.html