Gebärdensprache: Die Regeln und Verbote des Bundes

Der Bundesrat will alle Menschen in der Schweiz schützen.

Deshalb gibt es Regeln und Verbote.

Diese Regeln gelten für alle Menschen in der Schweiz!

Neues Coronavirus: Massnahmen, ab dem 18. Januar 2021

Die untenstehende Übersicht zeigt, welche Regeln und Verbote zurzeit national gelten. Das heisst, in der ganzen Schweiz gelten mindestens diese Massnahmen. In den Kantonen kann es strengere Massnahmen geben.

Massnahmen des Bundes gegen das Coronavirus

Medienkonferenzen in Gebärdensprache


Weiterführende Themen

Infos zum Coronavirus

Was ist das Corona-Virus?
So können Sie sich und andere schützen.
Welche Menschen sind besonders gefährdet?

Wann müssen Sie zuhause bleiben?

Fühlen Sie sich krank?
Hatten Sie Kontakt zu jemandem, der krank ist?
Dann bleiben Sie zuhause!

Letzte Änderung 14.01.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Anfragen im Zusammenhang mit Covid-19 beantworten wir nicht schriftlich.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten. Wir aktualisieren sie laufend.

Auf Kontakte und Links finden Sie Kontaktinfos, auch zu anderen Bundesstellen und den Kantonen.

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/barrierefreie-inhalte/gebaerdensprache/gebaerdensprache-regeln-des-bundes.html