Störfallvorsorge Nanomaterialien

Der Schutz der Bevölkerung und der Umwelt vor schweren Schädigungen infolge von Störfällen stützt sich in der Schweiz auf die Störfallverordnung. 

Eine 2010 vom Bundesamt für Umwelt BAFU publizierte Literaturstudie untersucht mögliche Störfallszenarien im Zusammenhang mit den Brand- und Explosionseigenschaften synthetischer Nanomaterialien. In einer 2013 veröffentlichten zweiten Studie, werden die Störfallszenarien im Zusammenhang mit den human- und ökotoxischen Eigenschaften synthetischer Nanomaterialien untersucht.
Die bisherigen Erkenntnisse geben keinen Anlass, spezifische Regelungen für Nanomaterialien in die Störfallverordnung aufzunehmen.

Weiterführende Informationen finden Sie im Register „Links“ und „Gesetze“.

Gesetze

Letzte Änderung 10.02.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Chemikalien
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 462 96 40
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/gesund-leben/umwelt-und-gesundheit/chemikalien/nanotechnologie/sicherer-umgang-mit-nanomaterialien/stoerfallvorsorge-nanomaterialien.html