Genetische Reihenuntersuchungen

Genetische Reihenuntersuchungen benötigen eine Bewilligung des BAG. Sie finden hier Informationen zu den Bewilligungsvoraussetzungen und das Formular für die Gesuchseinreichung.

Dokumente

Informationen & Formulare

Voraussetzungen und Verfahren für die Bewilligungserteilung (PDF, 70 kB, 16.05.2012)Merkblatt GS-A: Informationen zu bewilligungspflichtigen Reihenuntersuchungen, zu rechtlichen Aspekten und zum Bewilligungsverfahren.

Berichte Reihenuntersuchungen

5 Jahre Neugeborenenscreening Zystische Fibrose - Bericht 2017 (PDF, 684 kB, 14.09.2018)erstellt von Carmen de Jong und Claudia Kuehni, Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Bern

Gesetze

Gesetzgebung Genetische Untersuchungen

Das Gesetz über genetische Untersuchungen beim Menschen regelt die Durchführung genetischer Analysen. Zentrale Aspekte sind der Schutz der Menschenwürde, das Verhindern von Missbräuchen und die Sicherstellung der Qualität.

Weiterführende Themen

Genetische Tests und pränatale Diagnostik

Genetische Untersuchungen sind zunehmend wichtig für die Diagnose von Erbkrankheiten. Ein klarer gesetzlicher Rahmen ist daher unabdingbar. Informieren Sie sich hier über die Entwicklung der rechtlichen Grundlagen.

Eidgenössische Kommission für genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMEK)

Die Expertenkommission für genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMEK) ist eine ausserparlamentarische Kommission mit beratender Funktion im medizinisch-genetischen Bereich.

Letzte Änderung 29.01.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Biomedizin
Sektion Biosicherheit, Humangenetik und Fortpflanzungsmedizin
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 51 54
Fax +41 58 462 62 33
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/gesetze-und-bewilligungen/gesuche-bewilligungen/gesuche-bewilligungen-bereich-genetische-untersuchungen/genetische-reihenuntersuchungen.html