Forschung zu nichtübertragbaren Krankheiten (NCD)

Das BAG betreibt Forschung zum Thema nichtübertragbaren Krankheiten (NCD). Die Forschungsschwerpunkte werden regelmässig geprüft und bei Bedarf neu gesetzt.

Eine wirkungsvolle Präventionspolitik nichtübertragbarer Krankheiten braucht fundierte wissenschaftliche Grundlagen. Regelmässige Erhebungen und spezifische Studien liefern das notwendige Wissen, um die Massnahmen laufend den neuen Gegebenheiten anzupassen.

Insbesondere im Bereich der Prävention in der Versorgung bestehen grosse Wissenslücken. Diese sollen geschlossen und der Wissenstransfer von Theorie und Wissenschaft in die Praxis gefördert werden. Bedeutende Herausforderungen sind zudem die gezielte Förderung, Finanzierung und wissenschaftliche Begleitung von anwendungsorientierten, praktischen Innovations- und Pilotprojekten. Diese Projekte sollen ein hohes Mass an verwertbaren Ergebnissen liefern und später erfolgreich in reguläre, längerfristig gesicherte Angebote überführt werden können.

Die Forschungsberichte zu nichtübertragbaren Krankheiten und deren Prävention finden Sie hier.

Monam – Button

MonAM – Schweizer Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten


In der Schweiz stellen nichtübertragbare Krankheiten (NCD) und Sucht eine grosse Herausforderung für die öffentliche Gesundheit dar. Das Monitoringsystem liefert Kennzahlen aus verlässlichen Quellen zu mehr als 110 Indikatoren.

logo-opp.JPG

Entdecken Sie prevention.ch

prevention.ch ist die umfassende Wissens- und Austauschplattform im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention. Sie vernetzt Fachleute und schafft Verbindungen zwischen Sucht, psychischer Gesundheit und der Prävention nichtübertragbarer Krankheiten.

Weiterführende Themen

Forschungsberichte Nichtübertragbare Krankheiten (NCD)

Hier finden Sie eine Liste mit Forschungsberichten zum Thema «nichtübertragbare Krankheiten», die vom Bundesamt für Gesundheit finanziert worden sind.

Nichtübertragbaren Krankheiten: Zahlen & Fakten

Nichtübertragbare Krankheiten sind nicht ansteckend bzw. nicht von einer Person auf die andere übertragbar. Sie sind auch bekannt als chronische Krankheiten, da sie sich langsam entwickeln und lange andauern.

Nationale Strategie Prävention nichtübertragbarer Krankheiten (NCD-Strategie)

Ein gesunder Lebensstil kann nichtübertragbare Erkrankungen vermeiden oder ihre Folgen lindern. Darauf basiert unsere Präventionsstrategie.

Letzte Änderung 12.04.2022

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Prävention nichtübertragbarer Krankheiten
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 88 24
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/das-bag/ressortforschung-evaluation/forschung-im-bag/forschung-nichtuebertragbare-krankheiten.html