Abteilung Biomedizin

Human- und Stammzellenforschung, Fortpflanzungs- und Transplantationsmedizin, genetische Diagnostik und Pharmakogenetik sowie innovative Arzneimittel und Medizinprodukte stehen für den Fortschritt in der Biomedizin.

Dieser ist mit Chancen, aber auch mit Fragen zur biologischen Sicherheit, Ethik und sozialen Verantwortung verbunden. Eine wichtige Massnahme, um die Chancen für die Gesundheit der Bevölkerung nutzen und die Risiken reduzieren oder vermeiden zu können, ist die Gesetzesarbeit in den betroffenen Fachgebieten. Die Abteilung Biomedizin erarbeitet, vollzieht und überprüft die entsprechenden Gesetze. Dabei setzt sie auf Transparenz, Kohärenz, Sachgerechtigkeit und Vereinbarkeit mit internationalen Normen.

Matthias Enderle

Matthias Enderle
Leiter Abteilung Biomedizin

Weiterführende Themen

Forschung am Menschen

Forschung am Menschen bezeichnet die naturwissenschaftliche Forschung in Medizin, Psychologie und Biologie und ist in der Schweiz gesetzlich geregelt. Oberstes Ziel ist der Schutz des Menschen, seiner Würde, Persönlichkeit und Gesundheit.

Medikamente & Medizinprodukte

Forschung und technologischer Fortschritt machen es möglich: Immer mehr neue medizinische Produkte entstehen. Dabei soll die Gesundheit von Mensch und Tier geschützt bleiben. Deshalb regelt der Bund den Umgang mit den Heilmitteln.

Spende und Transplantation von Organen, Geweben und Zellen

Transplantationen können Leben retten oder die Lebensqualität verbessern. Das Transplantationsgesetz regelt in der Schweiz die Spende wie auch die Transplantation von Organen, Geweben und Zellen. Erfahren Sie hier, was es braucht, damit eine Transplantation möglich wird.

Fortpflanzungsmedizin

In der Schweiz werden in ca. 30 Zentren fortpflanzungsmedizinische Behandlungen angeboten. Die Rahmenbedingungen sind im Fortpflanzungsmedizingesetz geregelt.

Biologische Sicherheit

Hier finden Sie Informationen zum Thema der biologischen Sicherheit und der damit verbundenen Aufgaben des BAG im Rahmen des Vollzugs der Einschliessungsverordnung.

Biomedizin-Konvention und Zusatzprotokolle

Das Übereinkommen über Menschenrechte und Biomedizin stellt ein Kernübereinkommen über die wichtigsten Grundsätze dar und regelt auf internationaler Ebene Fragen, welche die Biomedizin im Hinblick auf menschenrechtliche Grundpositionen aufwirft.

Letzte Änderung 20.08.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Biomedizin
Service Center
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 51 54
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/das-bag/organisation/direktionsbereiche-abteilungen/direktionsbereich-oeffentliche-gesundheit/abteilung-biomedizin.html