Ehemalige Kommissionen im Suchtbereich

Die Eidgenössische Kommission für Fragen zu Sucht und Prävention nichtübertragbarer Krankheiten (EKSN) ersetzt die bisherigen eidgenössischen Kommissionen für Alkoholfragen (EKAL), für Tabakprävention (EKTP) und für Suchtfragen (EKSF).

Zu den Stellungnahmen und Publikationen der ehemaligen Kommissionen im Suchtbereich

Stellungnahmen und Publikationen EKAL

Neben ihrer Rolle als Expertengremium des Eidgenössischen Departements des Innern publizierte die EKAL Stellungnahmen und Medienmitteilungen zu Fragen rund um die Prävention von Alkoholproblemen.

Stellungnahmen und Publikationen EKTP

Die EKTP setzte sich für die Tabakprävention ein und beriet den Bundesrat in diesem Bereich. Sie verfasste Stellungnahmen und Medienmitteilungen zu aktuellen Themen der Tabakprävention.

Stellungnahmen und Publikationen der EKSF

Die EKSF war eine unabhängige Kommission, in der Expertinnen und Experten auf Grund ihres Fachwissens Einsitz hatten.

Letzte Änderung 07.05.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Eidgenössische Kommission für Fragen zu Sucht und Prävention nichtübertragbarer Krankheiten
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 88 24
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/das-bag/organisation/ausserparlamentarische-kommissionen/eidgenoessische-kommission-sucht-praevention-ncd-eksn/ehemalige-apk-suchtbereich.html