Eidgenössische Kommission für Impffragen (EKIF)

Die EKIF berät den Bundesrat, das Eidgenössische Departement des lnnern und das Bundesamt für Gesundheit als konsultatives Organ in allen Belangen, die im Zusammenhang mit lmpffragen stehen. Die EKIF ist unabhängig von Impfstofffirmen.

Die EKIF ist eine unabhängige Expertenkommission des Bundes, welche bei Impffragen eine wichtige Vermittlerrolle zwischen Behörden, Fachkreisen und der Bevölkerung wahrnimmt. Sie ist zuständig für die wissenschaftliche Beratung der Behörden bei der Erarbeitung von Impfempfehlungen.

Impfempfehlungen werden bereits seit 1963 vom BAG herausgegeben und laufend angepasst. Um der Bedeutung des Themas Impfen gerecht zu werden, wurde 2004 vom Eidgenössischen Departement des Innern die Eidgenössische Kommission für Impffragen ins Leben gerufen. Seit 2011 hat die EKIF den Rang einer vom Bundesrat eingesetzten ausserparlamentarischen Kommission.

Letzte Änderung 10.04.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Übertragbare Krankheiten
Sektion Impfempfehlungen und Bekämpfungsmassnahmen
CH - 3003 Bern

Tel.
+41 58 463 87 06

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/das-bag/organisation/ausserparlamentarische-kommissionen/eidgenoessische-kommission-fuer-impffragen-ekif.html