Ausserparlamentarische Kommissionen

In ausserparlamentarischen Kommissionen können Organisationen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ihre Interessen vertreten. Die Verwaltung gewinnt dadurch an Fachwissen. Rund 15 Kommissionen beraten das BAG zu Gesundheitsthemen.

Eidgenössische Kommission für Pandemievorbereitung und -bewältigung (EKP)

Die EKP ist eine unabhängige ausserparlamentarische Expertenkommission. Sie berät die Bundesverwaltung in allen Fragen der Pandemievorbereitung.

Eidgenössische Kommission für sexuelle Gesundheit (EKSG)

Die Eidgenössische Kommission für Sexuelle Gesundheit (EKSG) berät den Bundesrat und die Bundesverwaltung bei der Bekämpfung von HIV/Aids und anderen STI.

Koordinationsorgan Epidemiengesetz (KOr EpG)

Das Koordinationsorgan Epidemiengesetz (KOr EpG) stärkt die Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen im Bereich der übertragbaren Krankheiten.

Eidgenössische Kommission für Impffragen (EKIF)

Die EKIF berät den Bundesrat, das Eidgenössische Departement des lnnern und das Bundesamt für Gesundheit als konsultatives Organ in allen Belangen, die im Zusammenhang mit lmpffragen stehen.

Eidgenössische Kommission für genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMEK)

Die Expertenkommission für genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMEK) ist eine ausserparlamentarische Kommission mit beratender Funktion im medizinisch-genetischen Bereich.

Eidgenössische Kommission für Alkoholfragen (EKAL)

Die EKAL ist ein beratendes Organ des Bundesrates im Bereich von Alkoholfragen. Die Formulierung von Zielen und Strategien für die Alkoholpolitik ist das wichtigste Anliegen der EKAL.

Eidgenössische Kommission für Suchtfragen (EKSF)

Die Eidgenössische Kommission für Suchtfragen (EKSF) ist eine unabhängige Kommission, in der Expertinnen und Experten auf Grund ihres Fachwissens Einsitz haben.

Eidgenössische Kommission für Tabakprävention (EKTP)

Die Eidgenössische Kommission für Tabakprävention (EKTP) berät den Bundesrat. Sie setzt sich für die Tabakprävention ein. Die EKTP ist von der Tabakindustrie unabhängig.

Eidgenössische Kommission für Strahlenschutz (KSR)

Die KSR wurde am 1. Januar 2001 ins Leben gerufen. Sie entstand aus einer Fusion der Eidg. Kommission für Strahlenschutz (EKS) und der Eidg. Kommission für Überwachung der Radioaktivität (KueR).

Medizinalberufekommission (MEBEKO)

Wir informieren Sie über die Aufgaben/Kompetenzen und die Zusammensetzung der Medizinalberufekommission (MEBEKO).

Prüfungskommissionen Medizinalberufe

Die Prüfungskommissionen tragen eine grosse Verantwortung bei der Vorbereitung, Durchführung und Bewertung der eidgenössischen Prüfungen der universitären Medizinalberufe.

Psychologieberufekommission (PsyKo)

Die Psychologieberufe-
kommission berät Bundesrat und Departement zum Psychologieberufegesetz und entscheidet über die Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse und Weiterbildungstitel in den nach PsyG geregelten Fachbereichen.