Gemeinsam für die psychische Gesundheit

Bern, 21.6.2022 – Am 18. Juni 2022 fand in Bern die Mad Pride statt. Ziel war es, für das Thema zu sensibilisieren und Vorurteile abzubauen. Der Bund unterstützt das Engagement für die psychische Gesundheit in der Schweiz.

Logo Mad Pride 2022

Psychische Erkrankungen gehören gemäss Obsan, dem schweizerischen Gesundheitsobservatorium, zu den häufigsten Krankheiten in der Schweiz. Sie sind meistens nicht sichtbar – anders als zum Beispiel ein Armbruch oder eine Hauterkrankung. Sie sind darüber hinaus immer noch stark mit Vorurteilen behaftet und werden darum oft verschwiegen. Betroffene leiden dadurch noch mehr.

Unser Engagement

Gemeinsam mit Kantonen und der Gesundheitsförderung Schweiz sind wir Träger des Netzwerks Psychische Gesundheit. Wir engagieren uns dafür, die psychische Gesundheit in der Schweiz zu fördern und die Vorbeugung und Früherkennung psychischer Erkrankungen zu verbessern. Grundlage dafür bildet der Bericht des Bundesrats «Beabsichtigte Massnahmen psychische Gesundheit in der Schweiz». Das Netzwerk Psychische Gesundheit hat die Mad Pride 2022 mitorganisiert.

Mad Pride

Bundesrat Alain Berset zum Anlass: «Psychische Erkrankungen gehören zu den häufigsten Krankheiten. Jede und jeder kann irgendwann im Leben davon betroffen sein. Die Mad Pride ermutigt dazu, Ängste zu überwinden und über die psychische Gesundheit zu sprechen. Damit können wir die Lebensqualität von Menschen mit einer psychischen Erkrankung und ihren Angehörigen verbessern.»

Die Mad Pride wurde 1993 in Toronto gegründet und wird heute in vielen Ländern durchgeführt. Sie soll sensibilisieren, Vorurteile abbauen und die Gesellschaft darauf aufmerksam machen, dass psychische Erkrankungen alle treffen können. Die Mad Pride vom 18. Juni 2022 in Bern fand unter dem Motto «Gemeinsam für die psychische Gesundheit!» statt.

Letzte Änderung 21.06.2022

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Direktionsbereich Prävention und Gesundheitsversorgung
Abteilung Gesundheitsstrategien
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 463 30 11
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/das-bag/aktuell/news/news-21-06-2022.html