Eidgenössische Prüfung in Pharmazie

Wir informieren Sie über Aufbau, Inhalt, Durchführung und Bewertung der eidgenössischen Prüfung in Pharmazie.

Covid-19 Krise und eidgenössische Prüfungen 2020

Die Medizinalberufekommission (MEBEKO), die Prüfungskommissionen und das Bundesamt für Gesundheit (BAG) beobachten und beurteilen die Auswirkungen der Covid-19 Krise auf die eidgenössischen Prüfungen der universitären Medizinalberufe 2020 intensiv. Gestützt darauf stellt sich die Lage derzeit wie folgt dar:

  • Für die eidgenössischen Prüfungen in Zahn-, Veterinärmedizin, Pharmazie und Chiropraktik ist die Durchführung der eidgenössischen Prüfungen wie geplant möglich selbstverständlich unter Beachtung der zu diesem Zeitpunkt für die Kandidatinnen und Kandidaten sowie für alle anderen in die eidgenössische Prüfung involvierten Personen allenfalls noch notwendigen Schutzmassnahmen. Ob allenfalls eine zeitliche Verschiebung notwendig wird, steht noch nicht abschliessend fest. Über notwendig gewordene Beschlüsse werden wir Sie so rasch als möglich orientieren. Für diese Orientierung werden wir die von den Kandidatinnen und Kandidaten bei der Prüfungsanmeldung angegebene Mailadresse verwenden.
  • Für die eidgenössische Prüfung Humanmedizin hat der Bundesrat beschlossen, dass nur die MC-Prüfung wie geplant durchgeführt werden kann, die CS-Prüfung wird durch einen Nachweis der praktischen Qualifikationen ersetzt. Details siehe Informationen zur eidgenössischen Prüfung Humanmedizin.

Bei Fragen wenden Sie sich an uns über die Mailadresse MEBEKO@bag.admin.ch. 

Aufbau eidgenössische Prüfung Pharmazie

Die eidgenössische Prüfung in Pharmazie besteht aus drei Einzelprüfungen:

  • 1. Prüfung: Schriftliche Prüfung (Multiple Choice-Prüfung, MC): Pharmakotherapie, Recht und Ökonomie;

  • 2. Prüfung: Praktische Prüfung: Arzneimittelherstellung in kleinen Mengen;

  • 3. Prüfung: Patientenorientierte Prüfung (OSCE): Pharmaceutical Care und Gesundheitsförderung.

Weiterführende Informationen

Sie finden auf dieser Seite folgende weiterführenden Informationen zur eidgenössischen Prüfung in Pharmazie:

  • Schweizerischer Lernzielkatalog Pharmazie;

  • Blueprints eidgenössische Prüfung Pharmazie;

  • Vorgaben der Medizinalberufekommission (MEBEKO), Ressort Ausbildung, betreffend Inhalt, Form, Zeitpunkt sowie Aus- und Bewertung der eidgenössischen Prüfung in Pharmazie;

  • Richtlinien der Medizinalberufekommission (MEBEKO), Ressort Ausbildung, über die Details der Durchführung der eidgenössischen Prüfung in Pharmazie.
  • Link zum Self-Assessment für MC-Prüfung.

Lernzielkatalog

Unter «Dokumente» finden Sie den bisher geltenden (Version 1) und den seit dem 01.01.2018 geltenden (Version 2) Schweizerischer Lernzielkatalog Pharmazie gemäss MedBG. Die Umsetzung in die Ausbildung erfolgt an den Studienorten Basel, Genf und Zürich zeitlich unterschiedlich. Die Prüfungskommission Pharmazie wird sicherstellen, dass nur Fragen und Aufgabenstellungen in der eidgenössischen Prüfung vorkommen werden, die an allen Standorten effektiv gelehrt werden.

Zahlen & Fakten

Statistiken Apothekerinnen/Apotheker

Statistiken rund um die Ausbildung, Weiterbildung und Berufsausübung der Apothekerinnen und Apotheker in der Schweiz.

Weiterführende Themen

Stand der Umsetzung des neuen Verfassungsartikels zur Komplementärmedizin

Arzneimittel der Komplementärmedizin (KAM) sollen einen erleichterten Marktzugang erhalten, KAM soll bereits in der universitären Ausbildung vermittelt und ärztliche KAM-Leistungen von der Grundversicherung definitiv vergütet werden.

Letzte Änderung 27.05.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
MEBEKO
Ressort Ausbildung
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz
Tel. +41 58 462 94 83
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/berufe-im-gesundheitswesen/medizinalberufe/eidgenoessische-pruefungen-universitaerer-medizinalberufe/eidgenoessische-pruefung-in-pharmazie.html