Ärztliche Psychotherapie

Ärztliche Psychotherapie wird unter gewissen Voraussetzungen vergütet. Nichtärztliche Psychotherapeuten und -therapeutinnen können die Psychotherapie nur im Rahmen der delegierten Psychotherapie durchführen.

Welche Leistungen der ärztlichen Psychotherapie übernimmt die obligatorische Krankenpflegeversicherung?

Die ärztliche Psychotherapie wird unter den Voraussetzungen der Artikel 2, 3 und 3b der Krankenpflege-Leistungsverordnung, von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung vergütet. Artikel 2 KLV umschreibt die Psychotherapie, Artikel 3 KLV limitiert den Umfang von Psychotherapien ohne Kostengutsprache auf 40 Sitzungen und Artikel 3b KLV regelt das Verfahren zur Kostenübernahme bei Fortsetzung der Therapie nach 40 Sitzungen.

Nur von Ärzten und Ärztinnen durchgeführte Psychotherapie zählt zu den Pflichtleistungen. Nichtärztliche Psychotherapeuten können die Psychotherapie nur im Rahmen der delegierten Psychotherapie (d.h. die psychotherapeutische Behandlung durch einen von einem Arzt oder einer Ärztin angestellten [nichtärztlichen] Psychologen oder Psychotherapeuten in den Praxisräumen dieses Arztes oder dieser Ärztin und unter deren Aufsicht und Verantwortlichkeit) durchführen.

Adressen Vertrauensärztlicher Dienste

Vertrauensärzte und Vertrauensärztinnen beraten die Versicherer in medizinischen Fachfragen sowie in Fragen der Vergütung und der Tarifanwendung. Sie überprüfen insbesondere die Voraussetzungen der Leistungspflicht des Versicherers. Die Vertrauensärzteschaft ist in ihrem Urteil unabhängig. Weder Versicherer noch Leistungserbringer noch deren Verbände können ihnen Weisungen erteilen.   

Nach dem Bundesgesetz über die Krankenversicherung und demVertrauensarztvertrag zwischen santésuisse und der FMH ist die Einhaltung des Datenschutzes gewährleistet, wenn die Berichte an diese Adressen gesandt werden. Wenn die Berichte nicht an die korrekte Adresse des zuständigen vertrauensärztlichen Dienst adressiert werden, sondern an die Praxis- oder Privatadresse eines bestimmten Vertrauensarztes oder einer bestimmten Vertrauensärztin, besteht z.B. wegen Ferienabwesenheiten keine Gewähr für eine fristgerechte Antwort des Versicherers.

Letzte Änderung 09.07.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Direktionsbereich Kranken- und Unfallversicherung
Abteilung Leistungen
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz

Tel +41 58 462 21 11
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/themen/versicherungen/krankenversicherung/krankenversicherung-leistungen-tarife/Aerztliche-Leistungen-in-der-Krankenversicherung/Aerztliche-Psychotherapie.html