Forschung zu gesundheitlicher Chancengleichheit

Das BAG erarbeitet Wissensgrundlagen im Bereich gesundheitliche Chancengleichheit und lanciert Studien zur Gesundheit benachteiligter Gruppen in der Migrationsbevölkerung.  

Das BAG hat mehrere Grundlagenberichte erstellen lassen, um sein zukünftiges Engagement in den Bereichen Chancengleichheit sowie Migration und Gesundheit zu bestimmen:

Die Forschungsaktivitäten haben das Ziel, Entwicklungen und Probleme im Bereich gesundheitliche Chancengleichheit zu beobachten (Monitoring) sowie vertiefte Erkenntnisse zu gewinnen, um gezielte Massnahmen durchführen zu können. In den nächsten Jahren soll insbesondere analysiert werden, welche Kosten die Fehlversorgung, Unter- oder Überversorgung von benachteiligten Bevölkerungsgruppen nach sich ziehen und welchen Nutzen die durchgeführten Massnahmen erbringen. Die Daten der Schweizerischen Gesundheitsbefragung (SGB) sollen im Hinblick auf gesundheitlichen Ungleichheiten spezifisch ausgewertet werden. Um das Bild zu vervollständigen, sollen auch zusätzliche Untersuchungen bei den Gruppen, die in der SGB kaum erfasst sind, durchgeführt werden (z.B. bei Personen im Asylbereich).

Weitere Informationen sowie Forschungsberichte finden Sie thematisch zugeordnet auf den Webseiten „Gesundheitliche Chancengleichheit“ sowie auf folgenden Seiten:

Das Thema Chancengleichheit hat auch in internationalem Kontext einen hohen Stellenwert. Die Weltgesundheitsorganisation WHO und die Europäische Union betrachten gesundheitliche Chancengleichheit als Voraussetzung für Sicherheit, Frieden und gesellschaftlicher Prosperität und haben zu ihrer Förderung Empfehlungen und Berichte veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie unten in der Infobox.

Weiterführende Themen

Migrationssensitive Palliative Care

Zwei Checklisten für migrationssensitive Palliative Care unterstützen Fachpersonen dabei, migrationsspezifische Aspekte bei Patientinnen, Patienten und Angehörigen in palliativen Situationen zu erfragen.

Letzte Änderung 02.05.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion Gesundheitliche Chancengleichheit
CH - 3003 Bern

Tel.
+41 58 462 74 17

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/themen/strategien-politik/nationale-gesundheitsstrategien/gesundheitliche-chancengleichheit/forschung-zu-gesundheitlicher-chancengleichheit.html