(Hoch-)betagte, multimorbide Menschen (Koordinierte Versorgung)

Ein hoher Bedarf für koordinierte Versorgung wurde bei (hoch-)betagten, multimorbiden Menschen  geortet. Deshalb steht diese Patientengruppe in einem ersten Schritt im Fokus des Projekts «Koordinierte Versorgung».

Ausgangslage: Das Gesundheitssystem passt sich dem gesellschaftlichen Wandel an
© BAG, 2017

Umgesetzte Massnahmen

Das übergeordnete Ziel ist es, die koordinierte Versorgung für (hoch-)betagte, multimorbide Patientinnen und Patienten an den Schnittstellen im Kontext «Spital» zu verbessern. Dies betrifft die spitalinternen Übergänge (z.B. die Abstimmung verschiedener Untersuchungen und Therapien oder der Transfer von einer Abteilung in eine andere), wie auch Übergänge von einem Betreuungsort zu einem anderen (z.B. von zu Hause in ein Spital).

Als (hoch-)betagte, multimorbide Menschen werden Personen bezeichnet, die an zwei oder mehr chronischen Krankheiten bzw. fortgeschrittener Gebrechlichkeit («frailty») leiden und in der Regel 80 Jahre oder älter sind. Rund 90 Prozent der 80-bis 84-Jährigen in der Schweiz leben noch zu Hause. Viele sind auf Unterstützung durch die Spitex oder Angehörige angewiesen, da sie im Alltag wegen Gesundheitsproblemen leicht oder stark eingeschränkt sind.

Symposium «Koordinierte Versorgung für (hoch-)betagte, multimorbide Patientinnen und Patienten»

Am 15. Dezember 2017 informierte das BAG im Rahmen eines Symposiums über die umgesetzten Massnahmen für die erste Patientengruppe. Hier finden Sie die Präsentationen.


Logo Koordinierte Versorgunt Deutsch

Weiterführende Themen

Demenzstrategie: Handlungsfeld Bedarfsgerechte Angebote

Der Zugang zu koordinierten, flexiblen und leicht erreichbaren Angeboten für Menschen mit einer Demenzerkrankung ist flächendeckend sicher zu stellen. Informieren Sie sich über die laufenden Projekte…

Koordination ambulanter Leistungen für Menschen mit Demenz

Informieren Sie sich hier über das Projekt 3.2 „Förderung der Koordination von Leistungen zur Deckung des individuellen Versorgungsbedarfs“ der Nationalen Demenzstrategie.

Letzte Änderung 11.04.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Gesundheitsstrategien
Sektion nationale Gesundheitspolitik
CH - 3003 Bern

Tel.
+41 58 469 79 76

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/themen/strategien-politik/nationale-gesundheitspolitik/koordinierte-versorgung/patientengruppen-und-schnittstellen-koordinierte-versorgung/hochbetagte-multimorbide-menschen-koordinierte-versorgung.html