Gesundheitsbeschwerden in Gebäuden: Kontaktadressen

Umweltmedizinische Beratung der ÄrztInnen für Umweltschutz

Der Verein bietet medizinische Beratung durch umweltmedizinisch geschulte ÄrztInnen in verschiedenen Regionen an. Er arbeitet mit Umweltfachstellen zusammen, die - falls angezeigt - Abklärungen vor Ort durchführen.

Abklärung der Belastungssituation in Wohnungen

In der Schweiz befassen sich erst wenige Stellen mit Schadstoffbelastungen in Wohnungen. Eine Liste mit qualifizierten Fachstellen, die Abklärungen und Messungen durchführen, existiert nicht. Für eine entsprechende Beratung oder die Vermittlung von Adressen empfehlen wir, sich an die kantonalen Chemikalienfachstellen zu wenden. Kommunale Gesundheits- oder Umweltschutzämter in grösseren Städten sind ebenfalls geeignete Anlaufstellen. Für die Messung von typischen flüchtigen organischen Verbindungen in der Raumluft (VOC, Aldehyde) gibt es zertifizierte Probenahmestellen. Vor übereilten, selbst veranlassten Schadstoffmessungen ist jedoch abzuraten.

Abklärung der Belastungssituation an Arbeitsplätzen

Eine Adressliste mit erfahrenen Spezialisten der Arbeitshygiene findet sich auf der Webseite der Schweizerische Gesellschaft für Arbeitshygiene (SGAH).

Letzte Änderung 15.11.2016

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Chemikalien
Fachstelle Wohngifte
CH - 3003 Bern

Tel.
+41 58 462 96 40

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/themen/mensch-gesundheit/wohngifte/wohngifte-und-gesundheitliche-beschwerden/gesundheitsbeschwerden-in-gebaeuden-kontaktadressen.html