Stellungnahmen und Gutachten

Stellungnahmen und Gutachten zu Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Fortpflanzungsmedizingesetz:

Nachstehend sind externe Stellungnahmen und Gutachten aufgeführt, die im Zusammenhang mit Rechtsetzungsarbeiten zum Fortpflanzungsmedizingesetz in Auftrag gegeben worden sind.

Als erstes die Gruppe der Expertisen zu verschiedenen Aspekten der Präimplantationsdiagnostik PID, anschliessend Expertisen, die sich auf andere Aspekte des Regelungsbereiches Fortpflanzungsmedizin beziehen.

Dokumente

Zur Präimplantationsdiagnostik

Gesellschaftliche Implikationen der Präimplantationsdiagnostik. Eine Übersicht über die Ergebnisse einschlägiger empirischer Studien (PDF, 634 kB, 20.12.2016)Sozialwissenschaftliches Gutachten von Prof. Dr. Thomas Lemke und Jonas Rüppel, Dipl.-Soz., Dipl.-Psych., Goethe-Universität Frankfurt am Main, November 2016

Präimplantationsdiagnostik und Eugenik, erster Teil (PDF, 629 kB, 01.01.2013)Gutachten von Prof. Dr. Dr. h.c. Kurt Seelmann und PD Dr. Daniela Demko LL.M. Eur., Universitäten Luzern und Basel

Präimplantationsdiangnostik und Eugenik, zweiter Teil (PDF, 158 kB, 01.02.2014)Gutachten von Prof. Dr. Dr. h.c. Kurt Seelmann und PD Dr. Daniela Demko LL.M. Eur., Universitäten Luzern und Basel

Wie soll die PID geregelt werden? Eine ethische Perspektive (PDF, 255 kB, 31.01.2013)Ethisches Gutachten von Prof.Dr. Peter Schaber, Ethik-Zentrum, Universität Zürich

Präimplantationsdiagnostik I (PDF, 275 kB, 01.12.2005)Stellungnahme Nr. 10/2005 der Nationalen Ethikkommission im Bereich Humanmedizin


Zur Fortpflanzungsmedizin allgemein

Zugang zur Fortpflanzungsmedizin für alle? (PDF, 802 kB, 30.05.2018)Gutachten von Prof. em. Dr. Dr. h.c. Kurt Seelmann, Basel

Gutachten Kindeswohl und FMedG (PDF, 2 MB, 21.01.2013)Sozialwissenschaftliches Gutachten von Dr.phil. Heidi Simoni, Marie Meierhofer Institut für das Kind, Zürich,

Eizellenspende in der Schweiz, de lege lata und de lege ferenda (PDF, 556 kB, 17.06.2014)Rechtsgutachten von Prof. Dr. iur. Andrea Büchler, Universität Zürich

Egg Donation and IVF with Donated Eggs: Lessons to be Learned from other Countries (PDF, 1 MB, 05.09.2014)Sozialwissenschaftliches Gutachten von Lic.phil. Nolwenn Bühler, Universität Zürich (Text nur in englischer Sprache verfügbar)

Höchstalter der Frau für Fortpflanzungsverfahren (PDF, 108 kB, 10.09.2014)Medizinisches Kurzgutachten von Frau PD Dr.med. Dorothea Wunder, Centre hospitalier
universitaire vaudois, CHUV, Lausanne

Gesetze

Gesetzgebung Fortpflanzungsmedizin

Das Fortpflanzungsmedizingesetz legt fest, unter welchen Voraussetzungen die Verfahren der medizinisch unterstützten Fortpflanzung beim Menschen angewendet werden dürfen.

Weiterführende Themen

Fortpflanzungsmedizin

In der Schweiz werden in ca. 30 Zentren fortpflanzungsmedizinische Behandlungen angeboten. Die Rahmenbedingungen sind im Fortpflanzungsmedizingesetz geregelt.

Letzte Änderung 07.08.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Gesundheit BAG
Abteilung Biomedizin
Sektion Transplantation und Fortpflanzungsmedizin
Schwarzenburgstrasse 157
3003 Bern
Schweiz

Tel +41 58 463 51 54
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bag.admin.ch/content/bag/de/home/themen/mensch-gesundheit/biomedizin-forschung/fortpflanzungsmedizin/stellungnahmen-gutachten.html