Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Sonnenschutz


UV-Strahlen können Sie weder sehen noch fühlen. Ein Grund mehr zur Vorsicht, wenn Sie sich der Sonne aussetzen! Denn eine UV-Menge, die Sie im Moment gar nicht spüren, kann bereits einen Sonnenbrand verursachen.

Vor UV-Strahlung schützen

Guter Sonnenschutz ist einfach. Es genügt, wenn Sie folgende Punkte beachten:
Sonnenbrille

Tragen Sie eine Sonnenbrille mit einem vollständigen UV-Filter (100% UV-Schutz bis 400 Nanometer)! Damit verringern Sie das Risiko für den Grauen Star. Achtung: Auch bei einem UV-Index von 1-2 empfiehlt es sich, in den Bergen, in der Umgebung von Schnee, eine Sonnenbrille zu tragen.

Kopfbedeckung


Eine breitrandige Kopfbedeckung schützt Ihr Gesicht und Ihre Augen vor UV-Strahlung.

Kleider

An der Sonne tragen Sie am besten immer ein langarmiges T-Shirt oder Hemd und langbeinige Hosen.

Schatten ist der beste Sonnenschutz

Zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie sich möglichst im Schatten oder drinnen aufhalten. Achtung: Auch unter dem Sonnenschirm können Sie sich ohne Sonnenschutz einen Sonnenbrand holen! Deshalb ist bei einem UV-Index über 8 der Aufenthalt in Gebäuden empfohlen.

Sonnencreme


Es ist sinnvoll, die ungeschützten Körperpartien mit einem Sonnenschutzmittel einzucremen. Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Creme mit genügend hohem Lichtschutzfaktor (min. LSF 20) mit UVA- und UVB-Filter verwenden
  • Creme grosszügig auftragen
  • Nach dem Baden erneut eincremen (beim Abtrocknen wird die Creme abgewischt)

Fachkontakt: uv-index@bag.admin.ch
Zuletzt aktualisiert am: 27.03.2013

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche


Kontakt

uv-index@bag.admin.ch

Weitere Informationen

Typ: PDF

Broschüre
03.03.2006 | 1293 kb | PDF
Typ: PDF

Broschüre
08.03.2006 | 236 kb | PDF
Typ: PDF

Faltblatt
23.05.2012 | 1525 kb | PDF


http://www.bag.admin.ch/uv_strahlung/10653/index.html?lang=de