Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Geburten in der Schweiz

In der Schweiz kommen jährlich rund 80'000 Kinder zur Welt. Dass sie optimale Rahmenbedingungen haben, um gesund ins Leben zu starten, ist im Interesse der öffentlichen Gesundheit sehr wichtig.

Die Gesundheit der Neugeborenen und ihrer Mütter sowie die Kaiserschnittrate waren Thema mehrerer parlamentarischer Vorstösse, die das BAG im Auftrag des Bundesrates in den letzten Jahren bearbeitet hat. Im Rahmen des Integrationsdialogs „Aufwachsen - gesund ins Leben starten" der Tripartiten Agglomerationskonferenz (TAK) engagiert sich das BAG zudem zusammen mit verschiedenen staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren für mehr Chancengleichheit beim Lebensanfang und für eine bessere Vernetzung und Koordination der Angebote.

Mutter-Kind-Gesundheit in der Migrationsbevölkerung

Kaiserschnittgeburten in der Schweiz

Gesundheitszustand und Betreuungssituation der Wöchnerinnen

Die Gesundheit und Betreuung der Wöchnerinnen ist in der Schweiz grundsätzlich gut, heisst es in einem Bericht des Bundesrats, entstanden im Auftrag der nationalrätlichen Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (Postulat 02.3383). Problematisch sei jedoch die Zersplitterung des aktuellen Versorgungsangebotes: Wöchnerinnen haben zwar Zugang zu spezialisierten Fachpersonen, eine personelle und inhaltliche Kontinuität der Betreuung ist jedoch nicht gewährleistet.


Ende Inhaltsbereich



http://www.bag.admin.ch/themen/medizin/13641/index.html?lang=de