Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Swiss Hospitals for Equity

Allen Patientinnen und Patienten gleichberechtigt Zugang und hochwertige Behandlung ermöglichen - unabhängig von ihrer Herkunft, Sprache, sozioökonomischen Lage und Gesundheitskompetenz. Dafür engagieren sich die Swiss Hospitals for Equity gemeinsam mit dem BAG.

Für Spitäler bedeutet es eine grosse Herausforderung, angesichts der zunehmenden Vielfalt ihrer Patientinnen und Patienten ein hohes Niveau von Patientensicherheit und Versorgungsqualität zu erreichen. Im Rahmen des Nationalen Programms Migration und Gesundheit unterstützt das Bundesamt für Gesundheit bis 2017 mehrere grössere Spitäler und Spitalgruppen bei dieser Aufgabe. Auf einer neuen Webseite stellen sich diese der Öffentlichkeit vor (siehe rechts).

Erweiterung des Netzwerks
Folgende Spitäler und Spitalgruppen gehören zum Netzwerk Swiss Hospitals for Equity: die Universitätsspitäler von Basel, Genf und Lausanne, die Kinderspitäler von Zürich, Basel und St. Gallen sowie die Solothurner Spitäler und das Kantonsspital Aarau. Das Mitwirken weiterer Spitäler ist willkommen, denn das Netzwerk soll weiterhin wachsen, um eine möglichst grosse Wirkung zu entfalten. Fragen zu diesem Thema beantwortet Serge Houmard (siehe Kontaktadresse rechts).

Nationale Tagung 2016
Die Swiss Hospitals for Equity werden an einer nationalen Tagung in Bern am 23. und 24. November 2016 ihre Aktivitäten zur Versorgung der Migrationsbevölkerung vorstellen. Weitere Informationen siehe rechts / Rubrik "aktuell".

Call to Action
Anlässlich einer nationalen Tagung lancierten die Spitäler bereits im September 2013 einen „Call to Action" (siehe unten). Was sie bisher erreicht haben, dokumentiert auch ein Film zu dieser Tagung (siehe rechts) sowie der Bericht „Diversitätsmanagement im Spital".

Typ: PDF
Call to Action
Gültig ab 02.04.2014 | Grösse: 72 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Bericht "Diversitätsmanagement im Spital"
Gültig ab 02.04.2014 | Grösse: 327 kb | Typ: PDF

Weitere Informationen:
Typ: PDF
Annexe au rapport d'étude
(nur in Französisch)
Gültig ab 01.02.2011 | Grösse: 603 kb | Typ: PDF


Fachkontakt: migrationundgesundheit@bag.admin.ch

Autor: M+G

Ende Inhaltsbereich



http://www.bag.admin.ch/themen/gesundheitspolitik/07685/12522/13674/index.html?lang=de