Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Ernährung und Bewegung

Ernährung und Bewegung gehören zu den wichtigsten Faktoren des persönlichen Lebensstils, die Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung sind von zentraler Bedeutung für die physische und psychische Gesundheit. Ein gesundes Körpergewicht und mehr Bewegung sind zentral, um die Prävention von nichtübertragbaren Krankheiten (non communicable diseases, kurz NCD) zu stärken.

Aufgrund der gesundheitspolitischen Gesamtschau «Gesundheit2020» hat der Bundesrat entschieden, die Gesundheitsförderung und Prävention zu intensivieren. In diesem Kontext steht das Nationale Programm Ernährung und Bewegung (NPEB), in dessen Rahmen sich das Bundesamt (BAG) für Gesundheit unter anderem für die Förderung einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Bewegung einsetzt. Das BAG entwickelt zusammen mit verschiedenen Partnern Strategien zur Förderung eines gesunden Körpergewichts und mehr Bewegung. Dies spielt eine Rolle im Hinblick auf die kommende nationale Strategie zur Prävention von nicht-übertragbaren Erkrankungen.

Aktuell

Indikatorensammlung
Die MOSEB-Indikatoren wurden zum 9. Mal überarbeitet seit dem Start der Indikatorensammlung im Jahre 2009. Als wichtigste Ergänzung wurden die Resultate aus der Studie SOPHYA (Bewegungsmessung bei den 6-16-Jährigen) in die Indikatoren eingearbeitet: Indikatoren-Nr. 3.3 Gemessenes Bewegungsverhalten, 3.7 Sitzdauer der Kinder und Jugendlichen und 5.11 Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen. Hinsichtlich der Ausrichtung auf die NCD-Strategie ist neu auch ein Indikator zur Lebensqualität bei den Erwachsenen aufgenommen worden (Nr. 5.10). Das Indikatoren-Set von MOSEB umfasst aktuell 58 Indikatoren.

Tätigkeitsbericht actionsanté 2015
Mit seinen Aktivitäten hat actionsanté 2015 wichtige Impulse zum Thema Ernährung und Bewegung ausgelöst. Dieser Bericht dokumentiert die Aktionsversprechen und Aktivitäten von actionsanté des vergangenen Jahres.

PowerPoint Präsentation MOSEB
Die PowerPoint Präsentation bildet ausgesuchte Indikatoren des Monitoring-Systems Ernährung und Bewegung (MOSEB) ab.

Auf-Stehen
Nicht nur mangelnde körperliche Aktivität wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus, sondern auch langes Sitzen im Alltag, zum Beispiel bei der Arbeit, vor dem Fernseher, in der Schule oder auf dem Arbeitsweg. Regelmässige körperliche Aktivität ist wichtig, aber kann das lange Sitzen nicht ausgleichen. Auf-Stehen ist leicht gemacht, hat eine grosse Wirkung und kann einfach in den Tagesablauf integriert werden.


Anfrage zum Thema

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Infomail


Die Sektion Ernährung und Bewegung des Bundesamts für Gesundheit informiert dreimal jährlich mit einem Infomail über laufende Aktivitäten.

Weitere Informationen



http://www.bag.admin.ch/themen/ernaehrung_bewegung/index.html?lang=de