Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator



Nationale Strategie Sucht

Suchtpolitik ist ein dynamisches Feld, das sich ständig neuen Herausforderungen stellen muss, etwa veränderten Verhaltensmustern und Konsumtrends. Im Rahmen der Agenda Gesundheit2020 erarbeitete das Bundesamt für Gesundheit zusammen mit seinen Partnern die Nationale Strategie Sucht. Diese wurde Mitte November 2015 vom Bundesrat verabschiedet. 2016 wurde der Massnahmenplan vom Bundesrat zur Kenntnis genommen. Er dient als Grundlage für die partnerschaftliche Umsetzung der Strategie ab 2017.


Mit der Agenda Gesundheit2020 will der Bundesrat in Zukunft die Gesundheitsförderung und Krankheitsvorbeugung intensivieren. Das BAG wurde im Juni 2014 damit beauftragt, gemeinsam mit seinen Partnern bis im Herbst 2015 eine Nationale Strategie Sucht und bis 2016 die dazu passenden Massnahmen zu entwickeln. Die Strategie wurde seither mit der Unterstützung eines breit abgestützten Expertengremiums erarbeitet, indem die Kantons- und Gemeindevertreterinnen und -vertreter, die Fachverbände, NGOs, Public-Health-Experten sowie weitere suchtpolitische Akteure vertreten waren. Der Bundesrat hat die Nationale Strategie Sucht Mitte November 2015 verabschiedet. Zurzeit werden mit den Partnern die Massnahmen erarbeitet. Anschliessend beginnen die Vorbereitungen zur Umsetzung der Strategie ab 2017.


Ende Inhaltsbereich



http://www.bag.admin.ch/sucht/index.html?lang=de