Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Vorsorgeraster Synthetische Nanomaterialien

Der Vorsorgeraster für synthetische Nanomaterialien richtet sich an Industrie und Gewerbe. Er wurde erstmals 2008 publiziert. Ein Vorsorgeraster ist eine Methode, um nanospezifische Gesundheits- und Umweltrisiken von Nanoprodukten zu beurteilen. Der Raster wird aufgrund von Erfahrungen und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen regelmässig überarbeitet.

Der Vorsorgeraster erlaubt, den «nanospezifischen Vorsorgebedarf» im Umgang mit synthetischen Nanomaterialien in strukturierter Weise abzuschätzen. Der Vorsorgeraster unterstützt Industrie und Gewerbe bei der Wahrnehmung ihrer Sorgfalts- und Selbstkontrollpflicht gegenüber Arbeitnehmerinnen, Verbrauchern und Umwelt.

Möglicherweise risikobehaftete Anwendungen können so erkannt und vorsorgliche Massnahmen zum Schutz der Gesundheit und der Umwelt getroffen werden. Bei der Entwicklung neuer Produkte hilft der Raster, die Sicherheit zu gewährleisten. Er erlaubt eine erste Risikoabschätzung aufgrund des aktuellen Wissensstands und zeigt auf, wann weitergehende Abklärungen nötig sind.

Die Weiterentwicklung des Vorsorgerasters erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Industrie, der Wissenschaft und dem Gewerbe sowie den Konsumentinnen- und Umweltorganisationen.


Weitere Informationen

Typ: PDF
Wegleitung zum Vorsorgeraster für synthetische Nanomaterialien
Letzte Änderung: 30.01.2014 | Grösse: 473 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Infoblatt Vorsorgeraster Nano
Letzte Änderung: 06.11.2013 | Grösse: 148 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
FAQ und Antworten zum Vorsorgeraster
Letzte Änderung: 04.04.2014 | Grösse: 151 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Merkblatt Umwelt
Gültig ab 20.09.2011 | Grösse: 121 kb | Typ: PDF



Zuletzt aktualisiert am: 06.11.2013

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche




http://www.bag.admin.ch/nanotechnologie/12171/12174/index.html?lang=de