Beginn Hauptnavigation

Ende Hauptnavigation


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Aktuell

Die Spitäler in der Schweiz, die Operationen am offenen Herzen vornehmen, haben Massnahmen zur Erhöhung der Patientensicherheit getroffen.


Der Bundesrat hat die Vernehmlassung zum Bundesgesetz über Tabakprodukte eröffnet. Der Vorentwurf schränkt unter anderem die Werbung ein, regelt E-Zigaretten neu und schafft ein nationales Abgabeverbot für Tabakprodukte an Minderjährige.


Die Qualität der medizinischen Leistungserbringung soll gestärkt und die Sicherheit der Patienten erhöht werden. Der Bundesrat hat einen entsprechenden Gesetzesentwurf in die Vernehmlassung geschickt.


Das BAG veröffentlicht jährlich Zahlen zur Ausbildung, Weiterbildung und Berufsausübung der fünf universitären Medizinalberufe. Neu hinzu kommen Informationen zu den Anerkennungen von ausländischen Diplomen und Weiterbildungstiteln.


Der Bundesrat will die Bevölkerung besser vor gesundheitlichen Gefährdungen schützen, die von nichtionisierender Strahlung und Schall ausgehen. Er hat einen entsprechenden Gesetzesentwurf in die Vernehmlassung geschickt.


Bund und Kantone haben die Umsetzung des Aktionsplans „mehr Organe für Transplantationen“ genehmigt. Ziel ist es, bis 2018 die Spenderate Verstorbener auf 20 Spenderinnen und Spender pro Million Einwohnerinnen und Einwohner zu erhöhen.


Impfungen sind das wirksamste Mittel, sich und sein Kind gegen schwere Krankheiten zu schützen.


Der Bundesrat will die biomedizinischen Forschung und Technologie stärken und legt dazu einen Masterplan vor.



Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

 Mich auf YouTube abonnieren
eHealth
eHealth soll dazu beitragen, der Schweizer Bevölkerung den Zugang zu einem bezüglich Qualität, Effizienz und Sicherheit hoch stehenden und kostengünstigen Gesundheitswesen zu gewährleisten.



http://www.bag.admin.ch/aktuell/index.html?lang=de